Wo immer du bist

#brot #clipandgo #kochen #rezept #minze #parmesan #polenta #sandwich #lecker
29. August 2018

Auberginenspieße

Zutaten
  • 2 mittelgroße Auberginen
  • Ca.50 g Weizenmehl
  • 12 Holzspieße
  • 120 g Maisgrieß
  • 40 g geriebener Parmesan
  • 600 ml Milch
  • 500 g Griechischer Joghurt
  • 1 Bund Minze
  • 2 Limetten, Saft auspressen
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Olivenöl zum Abschmecken
  • Einige Scheiben Brot
Zubereitung
  1. Die Auberginen der Länge nach vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Viertelstücke anschließend in ca. 3 cm große Stücke schneiden, leicht salzen und an die Seite legen.
  2. Nach einer 30-minütigen Einlegezeit, die Auberginen in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Mit Küchenpapier trockentupfen und leicht mit Mehl bestäuben.
  3. Anschließend die Würfel auf die Holzspieße stecken und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl knusprig braten. Dabei sollte man unbedingt auf den richtigen Hitzegrad achten, da die Auberginen sonst schnell anbrennen.
  4. Als letztes geht es an die Würzung der leckeren Spieße. Dazu die Auberginenspieße einfach mit reichlich Pfeffer würzen und mit Olivenöl übergießen. Dann für zwei bis drei Stunden abgedeckt im Kühlschrank marinieren lassen, damit sie das perfekte Aroma annehmen.

Parmesan-Polenta-Schnitte

Zutaten
  • Milch
  • Maisgrieß
  • Parmesan
  • Salz und Pfeffer
  • Geriebene Muskatnuss
  • Pflanzenöl
Zubereitung


Die Zubereitung der Parmesan-Polenta-Schnitte nimmt weniger Zeit in Anspruch und lässt sich perfekt in der Zeit zubereiten, in der die Auberginenspieße ihre Ruhephase im Kühlschrank genießen.

  1. Als erstes die Milch im Topf erhitzen, zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren dann den Maisgrieß hinzufügen. Sobald die Polenta zu quellen beginnt, die Hitze reduzieren und für ca. 5 Minuten weiterrühren.
  2. Parmesan, Salz, geriebene Muskatnuss und Pfeffer hinzufügen, die Polenta in eine gefettete Form geben, glattstreichen und für ca. 30 Minuten kaltstellen.
  3. Nachdem die Polenta abgekühlt ist, kann man sie auf ein Schneidebrett stürzen und in die passende Größe für die CLIP&GO Brunchbox zuschneiden.
  4. Anschließend die zugeschnittene Polenta in einer Pfanne mit etwas Pflanzenöl knusprig anbraten und zwischen das Brot klemmen.

Minz-Joghurt

Zutaten
  • Joghurt
  • Salz
  • Limettensaft
  • Minze
Zubereitung
  1. Den Joghurt mit etwas Salz, Limettensaft und der feingehackten Minze glattrühren und kaltstellen.
  2. Anschließend den Minz-Joghurt in den kleinen Einsatz der CLIP&GO Brunchbox geben.

Zum Schluss die Parmesan-Polenta-Schnitte und die Augerginenspieße in die Brunchbox legen, mitnehmen und genießen! Viel Spaß beim Ausprobieren.

Fragen zum EMSA Blog?
Hinterlasse einen Kommentar

* Diese Felder sind erforderlich

Keine Kommentare

unser Tipp zur Umsetzung

nützliche Produkte