Ostergebäck

#ostern #kuchen #backen #suess #hefezopf #kuchenrezept #cupcakes #brot #inspiration #lecker #streusel
28. März 2022
Zutaten

 

Zutaten für den Teig:

  • 150 g Zucker
  • 3 Eier
  • 100 g Butter 
  • 175 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50 ml Orangensaft
  • ½ Bio-Orange

 

Zutaten für das Frischkäse-Frosting:

  • 100 g Butter 
  • 150 g Frischkäse 
  • 200 g Puderzucker
  • 50 g Kokosflocken

 

Zutaten für die Dekoration:

  • 12 Marshmallows
  • Pinker Zucker
  • 12 pinke runde Smarties
  • 5 EL Kokosflocken
  • Schokoladenstreusel
Zubereitung
  1. Heizt den Ofen auf 170 Grad Umluft vor und legt ein Backbleck mit 12 Muffin-Förmchen aus.
  2. Nun erhitzt ihr die Butter kurz in der Mikrowelle, damit sich diese gut verarbeiten lässt.
    Achtung: Die Butter sollte „zimmerwarm“ sein und auf keinen Fall heiß, da sonst das Ei stockt.
  3. Butter und Zucker schaumig schlagen und den Orangenschalen-Abrieb der halben Bio-Orange hinzufügen. Anschließend schlagt ihr die Eier nacheinander vorsichtig unter.
  4. Nun die restlichen Zutaten hinzufügen und verrühren. Zum Schluss füllt ihr den Teig in die Förmchen und backt die Muffins für circa 20 Minuten.
  5. In der Zeit, in der die Muffins backen, könnt ihr das Frischkäse-Frosting zubereiten. Bei der Zubereitung solltet ihr darauf achten, dass die Butter Zimmertemperatur hat. Schlagt die Butter als erstes schaumig und fügt dann den Puderzucker hinzu.
  6. Kokosflocken und Frischkäse hinzufügen und vermengen. Schon ist das Frosting soweit fertig.
  7. Nachdem die Muffins schön goldbraun sind, lasst ihr sie gut abkühlen. Erst wenn die Muffins nicht mehr warm sind, könnt ihr circa je 2 EL des Frostings mithilfe einer Spritztüte (kuppelförmig) auf dem gebackenen Teig verteilen. Nun streut ihr (wenn ihr mögt) ein paar Kokosflocken über das Frosting.
  8. Kommen wir nun zu den süßen Öhrchen: Dafür schneidet ihr die Marshmallows diagonal durch und klebt den pinken Zucker, mithilfe der Frischkäse-Creme an. Und schon sind die Ohren fertig!
  9. Die Schokostreusel könnt ihr nun für die Schnurrhaare nutzen und die Smarties als Nase. Und das wars auch schon: Die kleinen süßen Osterhasen sind fertig und bereit für den Kaffeetisch.

    Guten Appetit!
Zutaten

 

Zutaten für den Teig:

  • 1 Pck. Hefe (frisch)
  • 1 kg Weizenmehl 
  • 160 g Margarine (oder Butter)
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier 
  • 1 Prise Salz
  • 500 ml lauwarme Milch 
  • 200 g Rosinen

 

Zutaten für die Dekoration:

  • 1 Ei (zum Bestreichen)
  • 1 Pck. Zucker- oder Schokoladeneier
  • 20 g Hagelzucker
  • 20 g Mandelblättchen
Zubereitung
  1. Hefe in der warmen Milch auflösen und verrühren. Anschließend fügt ihr die restlichen Zutaten hinzu und knetet den Teig ordentlich durch.
  2. Das A und O bei einem Hefegebäck ist es, den Teig ruhen zu lassen. Daher lasst ihr den Teig nun mindestens eine Stunde (an einem warmen Ort) gehen.
  3. Anschließend teilt ihr den Teig in drei große Stücke und flechtet den Teig zu einem Zopf. Nun den Teig an den Enden zusammenführen, sodass ein Kreis entsteht und auf das Backblech legen. Den Teig mit einem Geschirrtuch bedecken und erneut (für etwa 15 Minuten) gehen lassen.
  4. In der Zeit könnt ihr den Ofen schon mal auf 180 Grad Umluft vorheizen. Parallel das Ei verquirlen und dann den Hefekranz damit bestreichen. Nun den Hagelzucker und die Mandelplättchen auf den Hefekranz streuen und anschließend im Ofen backen.
  5. Den Hefezopf für etwa 45 Minuten goldbraun backen, auf dem Gitter abkühlen lassen und zum Schluss auf einem Teller servieren. Für die Optik packt ihr dann noch die Zucker- oder Schokoeier in die Mitte und schon ist das Osternest verzehrfertig.

    Wir hoffen, dass wir euch mit diesen Rezepten ein wenig inspirieren konnten und wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren und Nachbacken. Genießt das Osterfest im Kreise eurer Familie, an einem schön gedeckten Kaffeetisch und mit leckeren Süßspeisen.

    Frohe Ostern!
Fragen zum EMSA Blog?
Hinterlasse einen Kommentar

* Diese Felder sind erforderlich

Keine Kommentare