Grüner Papaya Salat mit Erdnüssen und Limettendressing

Zutaten
  • 1 große grüne Papaya ca. 400 g
  • 2 große Karotten
  • 100 g geröstete Erdnüsse
  • 100 g Zuckerschoten
  • 20 Kirschtomaten
  • 1 rote, entkernte Chilischote
  • 6 Limetten, Saft auspressen
  • Ca. 2 Esslöffel Sesamöl
  • Etwas Salz und Zucker zum Abschmecken

 

Zubereitung

 

Papayasalat:

  1. Die Papaya schälen und mit einem Küchenhobel in feine Streifen schneiden. Die Papayastreifen nun mit einer Prise Salz vermischen, ordentlich durchkneten und einige Minuten ziehen lassen. Die Karotten ebenfalls schälen und in feine Streifen schneiden.
  2. Etwas Wasser zum Kochen bringen und die Zuckerschoten für einige Sekunden im heißen Wasser blanchieren. Anschließend in kaltem Wasser abschrecken und ebenfalls in kleine Stücke schneiden.
  3. Erdnüsse mit der flachen Seite der Messerklinge leicht zerdrücken, die Kirschtomaten waschen und halbieren. Anschließend die Chilischoten so fein wie möglich hacken.
  4. Nun die Papaya in ein Sieb geben und etwas von dem Salz abwaschen. Zusammen mit Karotten, Kirschtomaten und Zuckerschoten in die CLIP & GO Salatbox geben.

Zubereitung des Limettendressings:

  1. Die Limetten mit der SUPERLINE Zitruspresse ausdrücken. Limettensaft mit der gehackten Chilischote und Sesamöl vermengen.
  2. Anschließend mit etwas Salz und Zucker abschmecken und in die Dressing-Dose umfüllen und die Erdnüsse in den Topping-Einsatz geben.

Und schon ist der leckere Salat fertig und kann mit ins Büro, in die Uni oder auf kleinere Reisen mitgenommen werden. Gaumenschmaus und Frische garantiert!

Rezept zum Downloaden

Ein fruchtiges Highlight – Melonensalat To Go

Zutaten
  • 1 ganze Wassermelone
  • 1 Mozzarella
  • 1 Paar Blätter Minze
  • 1 Paar Nüsse
  • 1 Spritzer Olivenöl
  • Essbare Blüten
  • Balsamico Creme

 

Zubereitung


Auch Obstsalate schmecken bei sonnigem und heißem Wetter besonders gut. Ein Melonensalat zum Beispiel wirkt erfrischend und ist ein echtes Sommerhighlight! Auch hier wird die Frische durch den praktischen Topping-Einsatz garantiert.

  1. Von der großen Wassermelone einige dünne Scheiben abschneiden. Der grüne Rand sollte unbedingt abgeschnitten werden. Diesen vorsichtig mit einem scharfen Messer entfernen.
  2. Anschließend den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und jeweils einige Stücke davon auf die Melonenscheiben legen.
  3. Die Minze kleinschneiden und zusammen mit ein paar Nüssen in den Topping-Einsatz geben.
  4. Die Balsamico Creme mit einem Spritzer Olivenöl vermengen und in die Dressing-Dose umfüllen.
  5. Bei Bedarf noch mit essbaren Blüten (zum Beispiel Kapuzinerkresse und Kornblumen) dekorieren und schon ist das erfrischende Gericht fertig
Fragen zum EMSA Blog?
Hinterlasse einen Kommentar

* Diese Felder sind erforderlich

Keine Kommentare