EMSA Blog
Gegärtnert wird das ganze Jahr

Gegärtnert wird das ganze Jahr

Einfache Anzucht knackig-frischer Sprossen

Keimsprossen sind kleine Kraftpakete und ein wahrer Genusskick, die uns gerade in der dunklen, kalten Jahreszeit mit wichtigen Vitalstoffen versorgen können. Ganzjährig lassen sich aus Keimsaaten leckere Keimsprossen ziehen, die den Speiseplan durch vielfältige Geschmacksnoten bereichern. Und es geht wirklich ganz schnell und kinderleicht, seine eigenen Lieblingssprossen heranzuziehen. Probier es doch selbst einmal aus und lass dich von der Vielfalt überraschen!

 

Tipps für den glücklichen Keimsprossengärtner

  1.  Verwende nur Bio-Keimsaaten. Samen und Körner, die für den Verzehr bestimmt sind, z. B. geschälte Sonnenblumenkerne, haben wegen der Vorbehandlung keine garantierte Keimfähigkeit mehr.
  2. Beschädigte und zerbrochene Samen können faulen und es kann zu Schimmel- und Pilzbildung kommen. Sortiere deshalb beschädigtes Saatgut vorher aus.
  3. Achte bei der Anzucht auf eine gute Wasserqualität, denn auch dies kann die Keimung und den Gesundheitswert der Keimsprossen beeinflussen.
  4. Die Keimtemperatur sollte zwischen 18-21° C liegen. Dabei sollte deine Anzucht niemals im direkten Sonnenlicht stehen.
  5. Die Sprossen solltest du mindestens 2x am Tag spülen.
  6. Bedenke: Aufgrund des Lichtmangels ist die Keimung in den Wintermonaten langsamer als im Frühjahr oder Sommer.

 

Ein große Auswahl an BIO Keimsaatgut findest du unter: www.sperli-shop.de

BildergalerieBildergalerieBildergalerie
Ähnliche Beiträge

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Hinterlasse einen Kommentar