EMSA Blog
Sommerzeit ist Salatzeit!

Sommerzeit ist Salatzeit!

Leckere Salate mit Zutaten aus dem Garten

Wow, was für ein Sommer! Hier im Süden Deutschlands gab es in den letzten Wochen kaum einen Tag, der unter 30 Grad lag. Wirklich großen Hunger habe ich bei diesen südländischen Temperaturen nicht. Was liegt da also näher, als eine mediterrane und leichte Ernährung?! Mein Abendessen besteht daher nicht aus schweren Nudel- oder Kartoffelgerichten, sondern aus knackfrischem Sommersalat!

 

Mein Favorit: Tomatensalat

Die Tomaten scheinen hoch erfreut über die sommerliche Hitze und tragen jede Menge Früchte. Daher bereite ich mir abends meist einen Tomatensalat zu. Die Tomaten schmecken zurzeit so aromatisch, dass ich als Dressing nur einen ordentlichen Schuss Olivenöl, ein bisschen Balsamico-Essig sowie Salz und Pfeffer verwende. Geht schnell, schmeckt 1A und macht satt!

Nützliche Tipps für den Tomatenanbau findet ihr übrigens hier.

 

Lauwarmer Sommersalat mit Kürbis und Tomaten

Nicht nur frisch mit grünem Salat und Gurken, sondern auch lauwarm lässt sich ein Tomatensalat zubereiten. Dazu ein Stück vom Hokkaido-Kürbis in kleine Spalten schneiden und für 15 Minuten im Ofen garen. Anschließend mit frischen Tomaten, roten Zwiebeln, Schafskäse und Basilikum vermischen – lecker!

 

Süßes im Salat

Ein besonderes Highlight sind süße Früchte im Salat. Ein kleingeschnittener Pfirsich, Mangospalten oder Weintrauben sorgen für ein Wow-Erlebnis im Mund. Dazu lässt sich prima gratinierter Ziegenkäse kombinieren. Mir läuft das Wasser schon im Mund zusammen! :-)

Was sind eure Sommersalate?

BildergalerieBildergalerieBildergalerie
Ähnliche Beiträge

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Hinterlasse einen Kommentar