EMSA Blog
Blumen- und Pflanzenpflege im Sommer

Blumen- und Pflanzenpflege im Sommer

Teil 2: Brennesseljauche als organischer Dünger

Vor allem die Starkzehrer wie Paprika, Tomaten und Zucchini brauchen ab und an ein wenig extra Power. Dafür eignet sich Brennesseljauche sehr gut. Diese lässt sich einfach und kostengünstig selbst herstellen und ist ein idealer organischer Dünger. Ich höre die Tomaten schon genüsslich schmatzen. :-)

 

Brennesseljauche herstellen – so funktioniert‘s

Im Handumdrehen lässt sich die Brennesseljauche herstellen. Zum Glück wachsen jede Menge Brennesseln in meinem Garten. Ich lasse sie extra stehen. Nicht nur für die Jauche, sondern auch für Schmetterlinge – die mögen Brennesseln nämlich gerne.

Ihr braucht:

  • Handschuhe
  • Gartenschere
  • Einen 10-Liter-Eimer mit Deckel
  • 25-30 Brennesseln
  • 1-2 Handvoll Gesteinsmehl
  • Eine Gießkanne voll Wasser

Schritt 1

Los geht’s: Handschuhe an und Brennesseln sammeln! Es tut ganz schön weh, wenn man sich doch mal daran verbrennt. Aber halb so wild - es ist gesund!

Schritt 2

Die Brennesseln in grobe Teile zerschneiden und in den Eimer geben.

Schritt 3

Nun 1-2 Handvoll Gesteinsmehl dazu geben. Die Jauche kann nämlich ganz schön fies riechen – das Gesteinsmehl mildert den Geruch ein wenig.

Schritt 4

Mit Wasser aufgießen und alles gut durch rühren. Anschließend mit dem Deckel verschließen und ab damit an ein schattiges Plätzchen.

Dann heißt es erst mal: abwarten. Gut drei Wochen braucht die Brennesseljauche, bis sie einsatzbereit ist. Alle ein bis zwei Tage sollte man den Deckel abnehmen und die Brühe umrühren.

 

Zu guter Letzt: die Anwendung

Den fertigen Bio-Dünger wende ich nicht pur an, sondern gebe ihn in meine Gießkanne. Dazu nehme ich eine alte Konservendose und fülle diese mit Brennesseljauche. Das Mischverhältnis sollte ungefähr 1:10 sein.

Einmal die Woche bekommen meine Pflanzen einen leckeren Energie-Kick und danken es mir später mit besonders vielen Früchten.

BildergalerieBildergalerieBildergalerie
Ähnliche Beiträge

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Hinterlasse einen Kommentar