EMSA Blog
Kreative Töpfe - DIY-Gefäße für den Balkon

Kreative Töpfe - DIY-Gefäße für den Balkon

Oft werde ich gefragt, was denn meine Tipps für die Gestaltung des Balkons sind. Wie man es mit einfachen Mitteln schafft, eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Das ist gar nicht schwer! Die Mischung zwischen gekauften Pflanzgefäßen und selbst gemachten Töpfen ist mein Geheimnis!

Niemand braucht einen großen Geldbeutel, um den Balkon zum Hingucker zu machen. Selbst wer sich einen Balkon im schicken Designer-Look wünscht, kann sich dies mit Hilfe von grau bemalten Tontöpfen oder eigens gegossenen Betonobjekten erfüllen. Werft einfach mal einen Blick in euren Keller, geht auf den Dachboden oder macht einen Bummel über den Flohmarkt. Im Nu werdet ihr viele tolle, neue Wohnungen für eure Pflanzen finden. :-)

Meine Favoriten

Meine absoluten Lieblinge, die kein Jahr auf dem Balkon fehlen dürfen, sind:

  • Bunt bemalte Tontöpfe: Im Gartencenter kostet ein Topf nur wenige Euro und ein bisschen Farbe findet sich bestimmt noch in eurem Keller. Die Töpfe werden noch schöner, wenn die Farbe langsam abblättert und ein schicker Vintage-Look entsteht.
  • Mit Folie beklebte PET-Packungen. Diese lassen sich mit Kabelbindern sogar ans Geländer hängen. Eine ausführliche Anleitung findet ihr hier.
  • Ein bepflanztes Küchensieb.
  • Ein kleiner Mini-Teich in einer Emaille-Schüssel vom Flohmarkt.
  • Am allerschönsten ist es, wenn man Gegenstände vor dem Müll rettet und ihnen neues Leben einhaucht. So hat es auch der alte Nachttisch auf meinen Balkon geschafft. Er stand schon für den Sperrmüll bereit, als mir die Idee mit dem Tischbeet kam. Im Inneren lagere ich meine Gartenhandschuhe und meine kleinen Werkzeuge.

Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig inspirieren! Nun bin ich sehr gespannt, wie ihr euren Balkon gestaltet!

BildergalerieBildergalerieBildergalerie
Ähnliche Beiträge

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Hinterlasse einen Kommentar