EMSA Blog
Jetzt wird's bunt! Balkon bepflanzen im Frühjahr

Jetzt wird's bunt! Balkon bepflanzen im Frühjahr

In den letzten Tagen hat sich die Sonne immer wieder blicken lassen und die Tage werden wieder länger - es bleibt noch bis nach 18 Uhr hell! Wahnsinn, wie man sich jedes Jahr aufs Neue über den Beginn des Frühlings freut. Mich juckt es ja schon seit Wochen in den Garten-Fingern und nun gab es tatsächlich kein Halten mehr. Am Wochenende stand ein Ausflug ins Gartencenter meines Vertrauens an. Dort bin ich in einen kleinen Kaufrausch verfallen :-) An jeder Ecke lachte mich ein anderer Frühlingsblüher an und ist schwuppdiwupp in den Einkaufswagen gesprungen.

 

Blumen, Kräuter und Salat für Balkonkästen und Töpfe

Im Garten mache ich gerade noch nichts, aber der Balkon braucht dringend einen Frühlings-Look. Dieses Jahr soll es bunt, aber auch essbar werden. Ich habe mich zum einen für lila und bläuliche Blumen entschieden. Zarte Stiefmütterchen, Veilchen, Vergissmeinnicht und Ranunkeln dürfen Balkonkästen und Töpfe schmücken.

Der andere Blumenkasten soll essbar werden. Daher habe ich mir Bärlauch, Schnittknoblauch und Schnittlauch mitgenommen. Auch ein paar Feldsalatpflanzen kamen noch mit. So habt ihr Salat und die passenden Kräuter für das Dressing griffbereit auf dem Balkon!

Zur Info: Alles, was im Gartencenter im Freiland steht, kann nun auch in den Garten bzw. auf den Balkon gepflanzt werden und hält den immer noch relativ kalten Temperaturen gut stand.

 

Blumenkästen bepflanzen – so wird’s gemacht

So könnt ihr eure Blumenkästen bepflanzen: Zuerst einmal füllt ihr die Blumenkästen, z. B. aus der Serie Landhaus von Emsa, halb voll mit Erde. Bitte spart hier nicht, sondern greift zur etwas teureren, aber dafür umweltfreundlichen, torffreien Erde. Anschließend platziert ihr die Pflanzen im Kasten. Nehmt euch dafür ein wenig Zeit und rückt die Blumen ruhig ein paar Mal hin und her. Besonders schön sieht es aus, wenn die größeren Blumen nach hinten gesetzt werden und die kleineren den vorderen Bereich im Kasten füllen. Anschließend füllt ihr den Rest des Kastens mit Erde auf, bis nur noch die Blätter der Pflanzen herausschauen. Gut festdrücken, angießen und fertig ist der Frühlings-Look!

BildergalerieBildergalerieBildergalerieBildergalerie
Ähnliche Beiträge

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Hinterlasse einen Kommentar