EMSA Blog
Der nächste Frühling kommt bestimmt

Der nächste Frühling kommt bestimmt

Meine liebsten Gartenbücher und Gartenblogs

Seid ihr gut ins neue Jahr gekommen? Auch wenn es gerade so scheint, als ob die Dunkelheit über uns gesiegt hat, so können wir ganz sicher sein, dass wir in einigen Wochen wieder mit bunten Blumen und einem herrlichen Frühlingsduft verwöhnt werden. Bis es soweit ist könnt ihr die Zeit mit tollen Gartenbüchern oder schönen Blogs überbrücken. Wenn die Winterdepression mal ganz schlimm ist, hilft es mir immer gut, in meinen Gartenbüchern zu blättern und Pläne für das kommende Jahr zu schmieden. Hier verrate ich euch meine liebsten Blogs und schönsten Bücher, damit auch ihr über die Wintermonate im Herzen voller Sommer seid!


Die besten Gartenbücher

Los geht es mit „Gartenglück & Sommerzauber“ von Caroline und Anne Ronnefeldt. Ein Buch, wie es schöner kaum sein kann. Gerade, wenn euch der Winter so richtig zusetzt, solltet ihr euch damit in die Badewanne legen und die bunten Seiten in euch aufsaugen. Vorgestellt werden nämlich nur die hellen, warmen Monate Mai bis September – sehr clever!

Fast in einem Zug durchgelesen habe ich „Schöne alte Welt“ von Tom Hodgkinson. Hier berichtet Tom – ein ehemaliger Stadtmensch – von den Erfahrungen, die sein Leben auf dem Land so mit sich bringt. Besonders gut hat mir gefallen, dass der Autor sich selbst nicht zu ernst nimmt, sondern recht charmant von den Herausforderungen des Landlebens berichtet. Für mich als ehemaliges Landei ein sehr erheiterndes Buch!

Für alle, die sich schon mal auf die kommende Gartensaison vorbereiten möchten, ist „Alys im Gartenland“ genau das richtige Buch. Alys ist eine tolle Gärtnerin, die ich sehr für ihre Arbeit bewundere! An Ihren Büchern schätze ich, dass sie das unkomplizierte Gärtnern, auf kleiner Fläche und für den kleinen Geldbeutel hervorhebt und es nicht zu einer komplizierten Wissenschaft verklärt.


Meine Gartenblog-Favoriten

Wenn ihr an der Arbeit sitzt und es schon wieder trist und dunkel ist, dann hilft es, zwischendurch einen Gartenblog zu öffnen! Auf „Ein Schweizer Garten“ (schweizergarten.blogspot.de) könnt ihr euch den Traumgarten von Carmen ansehen. Fast fühlt es sich so an, also ob man gemeinsam mit ihr durch den Garten streift und sich dort auf einer Bank niederlässt.

Bei „Gang and the Wool“ (gangandthewool.com) komme ich jedes Mal ins Schwärmen, möchte mir direkt auch so ein hübsches Glashaus in den Garten stellen und mein Geld mit Blumen-Workshops verdienen. ;-)

Ganz besonders erhellend sind die Beiträge von Elke, die auf ihrem Blog „Günstig gärtnern“ (guenstiggaertnern.blogspot.de) jedes Gartenthema zu einem amüsanten Ereignis macht.

Zu guter Letzt habe ich ja auch noch meinen eigenen Blog „Garten Fräulein“ (garten-fraeulein.de), der für mich fast wie ein Fotoalbum ist. Gerne schaue ich mir meinen Sommerbalkon an und überlege mir, was ich wohl im nächsten Jahr Neues ausprobieren könnte.

Viel Spaß beim Schmökern wünsche ich euch!

BildergalerieBildergalerieBildergalerie
Ähnliche Beiträge

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Hinterlasse einen Kommentar