Hier ist ein Rezept für einen finnischen Glögi:

Zutaten
  • 1 Liter Schwarzer Johannisbeersaft
  • 0,5 L Apfelsaft (naturtrüb)
  • 4 Gewürznelken
  • 2 Zimstangen
  • Eine Prise gemahlener Kardamom
  • 2 Zimtstangen
  • 1/5 Vanillestange
  • 400 ml Rotwein 
Zubereitung
  1. Das Ganze sollte ca. 20-30 Minuten köcheln. Da dabei einiges an Alkohol verdampft, kann beim Servieren noch 2 cl Wodka oder Korn hinzugefügt werden. Wer eine alkoholfreie Variante bevorzugt, kann den Rotwein und den optionalen Wodka oder Korn ganz einfach weglassen.
  2. Den Glögi mit einer kleinen Handvoll Rosinen und Mandeln im Glas servieren. Und damit auf der Winterparty im Garten oder auf dem Balkon nicht jeder ins Haus laufen muss, um sich Glögi-Nachschub zu sichern, kann man einfach eine praktische Pumpkanne aufstellen, an der sich jeder bedienen kann.

Die leckere skandinavische Glühwein-Alternative wird z. B. in der PONZA Pumpkanne ganz einfach heiß gehalten. Die große Isolierkanne zum Pumpen in schönen (und sogar weihnachtlichen!) Farben fasst insgesamt 1,9 Liter und hält 12 Stunden heiß. Vor dem Einfüllen solltet ihr den Glögi aber einmal sieben. 

Fragen zum EMSA Blog?
Hinterlasse einen Kommentar

* Diese Felder sind erforderlich

Keine Kommentare