EMSA Blog
Kübelpflanzen überwintern

Kübelpflanzen überwintern

Nun gibt es keinen Zweifel mehr: Der Winter klopft an meine Balkontüre und die Gartensaison ist endgültig zu Ende. Jedes Jahr aufs Neue macht mich das ein wenig traurig. Klar hat der nahende Winter auch seine schönen Seiten. Leider gehören zu dieser Jahreszeit aber auch die Dunkelheit und die Kälte, die sich langsam ihren Weg zu uns bahnen.

Bibbernd steht mein Oleander auf dem Balkon und kuschelt sich, Wärme suchend, an die Hortensie. Es wird Zeit, dass meine Kübelpflanzen ein Winteroutfit bekommen! Zwar ist es hier in Würzburg noch nicht ganz so kalt wie in manch anderen Gegenden Deutschlands, aber dennoch will ich es nicht riskieren, dass meine Pflanzen Frostschäden erleiden.

 

Das Winteroutfit für Kübelpflanzen

Auf geht’s also in den Keller. Dort lagert ein Karton mit Gartenvlies, Zeitungspapier, Geschirrpapier und ausrangierten Decken. Ansonsten findet ihr auch alles, was ihr zum Überwintern benötigt, im Gartencenter.

Über die großen Kübelpflanzen stülpe ich ein Gartenvlies und binde es unten mit einer Schnur gut fest. Der Topf wird mit Zeitungs- und Geschirrpapier umwickelt. Wichtig ist, dass man noch eine kleine Stelle frei lässt, um ab und an zu gießen. Hat der Wetterbericht besonders schlimmen Frost angesagt, lege ich zusätzlich noch ein paar Decken auf meine Pflanzen. Sicher ist sicher! Wenn alles gut verpackt ist, werden die Pflanzen in eine von Wind und Wetter geschützte Ecke gerückt.

 

Ein bisschen Deko

Damit der Balkon nicht ganz so trist aussieht, könnt ihr in der Vorweihnachtszeit eine Lichterkette über die Pflanze legen, Laternen aufstellen und vielleicht noch ein paar grüne Zweige dazu arrangieren. Kurz vor Weihnachten dürfen sich dann noch ein paar Weihnachtsbaumkugeln dazu gesellen – so dekoriert machen auch warm eingepackte Pflanzen noch etwas her. ;-)

Wie macht ihr euren Balkon winterfest?

BildergalerieBildergalerieBildergalerie
Ähnliche Beiträge

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Hinterlasse einen Kommentar