Tomaten-Rosmarin-Ciabatta

EMSA Team
#ciabatta #fruehstueck #brot #brunch #dinner #lunch #TagdesdeutschenBrotes #tomaten #diy
25. September 2015
Zutaten
  • 350 g Mehl
  • ½ Würfel frische Hefe
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • 1 EL Zucker
  • ½ TL frisch gemahlenen Pfeffer
  • 1 große Prise Salz
  • 80 g getrocknete Tomaten in Öl
  • 2 EL Öl aus dem Tomatenglas
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Zweig Rosmarin
Zubereitung
  1. Das Mehl in eine große Schüssel geben und eine Kuhle in der Mitte formen. Die Hefe in lauwarmem Wasser mit dem Zucker auflösen und in die Mitte der Schüssel geben. Mit einer Gabel langsam Mehl vom Rand wegnehmen und unter die Hefe geben, so dass ein Vorteig entsteht. Mit einem Geschirrtuch abdecken und kurz beiseite stellen.
  2. Die Nadeln vom Rosmarinzweig lösen und klein hacken. Den Knoblauch schälen und klein hacken. Die Tomaten kurz auf Küchenpapier entfetten und ebenfalls klein hacken.
  3. Alle Zutaten zusammen mit dem Salz und dem Öl in die Teigschüssel geben. Alles zu einem glatten Teig verkneten.Den Teig abdecken und an einem warmen Ort 30-40 Minuten gehen lassen.
  4. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem länglichen Brot formen. Leicht eindrehen. Wieder abdecken, mit etwas Mehl bestreuen und noch einmal 20 Minuten gehen lassen. Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen.
Fragen zum EMSA Blog?
Hinterlasse einen Kommentar

* Diese Felder sind erforderlich

Keine Kommentare

unser Tipp zur Umsetzung

nützliche Produkte