Vegane Rezepte - Lunch und Dessert für unterwegs

Zutaten


Nudelbowl:

  • 300 g vegane Nudeln
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Pinienkerne
  • 3 Stiele Salbei
  • 3 Stiele Thymian 
  • Salz zum Verfeinern

Pesto:

  • 30 g Basilikum 
  • 5 EL Olivenöl 
  • 2 EL Hefeflocken 
  • 1 EL Pinienkerne 
  • 1 EL Zitronensaft 
Zubereitung


Den ganzen Tag unterwegs zu sein und dauernd Hunger zu haben - das muss nicht sein, wenn man leckere vegane Gerichte einfach vorbereitet und sie mitnimmt. Wie wäre es zum Beispiel mit einer leckeren veganen Nudelbowl mit selbstgemachtem Pesto und einem veganen Schokopudding als Nachtisch? Zwei leckere Rezepte findet ihr im Folgenden.

  1. Nudeln nach Beschreibung auf der Packung kochen und abgießen, sobald sie fertig sind.
  2. Alle Zutaten für das selbstgemachte Pesto mit einem Mixer oder Pürierstab zu einer glatten Masse verrühren.
  3. Die Thymian- und Salbeiblätter von ihren Stielen entfernen und 1 EL Olivenöl vorsichtig in einer Pfanne erhitzen.
  4. Pinienkerne und Thymian-/Salbeiblätter in der Pfanne leicht anbraten und die Nudeln hinzugeben.
  5. Nachdem die Pfanne vom Herd genommen wurde, das Pesto unter die Nudeln rühren.

Zubereitung veganer Schokopudding

Zutaten
  • 500ml Pflanzenmilch (z.B. Sojamilch oder Mandelmilch)
  • 3 EL Speisestärke
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 2 EL Zucker
Zubereitung
  1. Speisestärke in etwa 50 ml der Pflanzenmilch mischen und glattrühren. Restliche Pflanzenmilch im Topf erwärmen und Zucker hinzugeben. Danach die Zartbitterschokolade hinzugeben und solange rühren, bis sich diese vollends in der Pflanzenmilch aufgelöst hat. 
  2. Die Pflanzenmilch-Speisestärke Mischung unter die Masse heben und alles gut aufkochen lassen. Immer wieder rühren, bis sich der Pudding zu einer dickeren Masse formt.
  3. Pudding gut abkühlen lassen oder warm genießen. Je nachdem welche Pflanzenmilch genutzt wurde, kann der Geschmack jedes Mal variieren. 

Energie-Kick für zwischendurch

Zutaten
  • 200 ml Wasser
  • 1 Banane
  • 1 Apfel
  • 200 g Spinat
  • 1 Limette
Zubereitung


Neben der leckeren warmen Mahlzeit und dem herzigen Dessert dürfen kleine, gesunde Snacks unterwegs nicht fehlen. Denn wer kennt es nicht: Man ist unterwegs, total müde und hungrig, es dauert aber noch bis man wieder zuhause ist. Da ist ein grüner Smoothie genau das Richtige. Einfach gemacht und garantiert vegan, spendet dieser den nötigen Aufwach-Moment für zwischendurch.

  1. Alle Zutaten mit einem Stab- oder Standmixer vermengen, sodass keine Stückchen mehr zu sehen sind.
  2. Die Zutaten können von Zeit zu Zeit auch ganz praktisch ausgetauscht werden, sodass der Smoothie immer mal anders schmeckt.
Fragen zum EMSA Blog?
Hinterlasse einen Kommentar

* Diese Felder sind erforderlich

Keine Kommentare