Gesund naschen

EMSA Team
#schokolade #gesundheit #zucchini #eis #gesund #rezept #sueß #gemuese #obst
08. Juli 2017

Selbstgemachtes Joghurt-Eis

Zutaten
  • 500 ml Joghurt (3,5 % Fett; oder griechischer Joghurt)
  • Obst: z. B. Frische oder gefrorene Erdbeeren
  • Ggf. etwas Zucker oder Puderzucker zum süßen
Zubereitung
  1. Hierfür nehmt ihr einen großen Becher Joghurt (500 ml). Am besten schmeckt das Eis aus Joghurt mit 3,5 % Fett oder mit griechischem Joghurt.
  2. Für ein ganz ernährungsbewusstes Joghurteis kann auch fettarmer Joghurt als light-Variante verwendet werden, der mit etwas Honig gesüßt wird.
  3. Diesen füllt ihr in eine gefriergeeignete Dose wie z. B. einer CLIP & CLOSE Frischhaltedose.
  4. e nach Jahreszeit und euerm Belieben püriert ihr eure Lieblings-Früchte. Zur jetzigen Jahreszeit bietet es sich ja an, ein leckeres Erdbeereis zu zaubern.
  5. Also Erdbeeren ordentlich pürieren und unter den Joghurt geben. Schmeckt es einmal ab, ob euch der Erdbeergeschmack intensiv genug ist.
  6. Dann gebt ihr ihr die Masse für 2 Stunden in die Gefriertruhe und danach habt ihr ein köstliches Joghurteis.
Zutaten
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • Mandeln, Haselnüsse, Trockenobst oder was auch immer ihr mögt
Zubereitung
  1. Bringt die Schokolade im Wasserbad zum schmelzen. Wenn die Schokolade flüssig ist, gebt ihr kleine Kleckse Schokolade – etwa so groß wie ein 2 € Stück – auf ein Backpapier.
  2. Anschließend gebt ihr eure Obst- oder Nuss-Garnitur darauf und lasst es auskühlen, bis die Schokolade vollständig hart geworden ist.
  3. Fertig sind die kleinen Pralinchen, von denen man auch ohne schlechtes Gewissen ein paar snacken kann.
Zutaten
  • 3 Zucchini
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 2 EL weißes Balsamico Essig
  • Ca. 2 TL grobes Meersalz
Zubereitung
  1. Mit einem Sparschäler oder einer feinen Küchenreibe die Zucchinis in feine Scheiben schneiden, am besten so dünn wie möglich.
  2. Öl und Essig in einer großen Schüssel verrühren und die Zucchinischeiben dazugeben und alles gut und vorsichtig vermengen.
  3. Die Scheiben auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech am besten so verteilen, dass sie nicht aufeinander liegen.
  4. Die Zucchinischeiben mit dem Meersalz bestreuen und für etwa 2-3 h bei etwa 90 ° C backen, je nach Dicke der Scheiben.
  5. Nach etwa einer Stunde die Zucchinischeiben wenden und bis zum gewünschten Bräune- bzw. Knuspergrad backen.