Erfrischender Früchtetee

Zutaten
  • 1 Apfel
  • 1 Hand voll Weintrauben, rot
  • 1 Hand voll Ananas 
  • 500 ml Wasser
Zubereitung


Wer am Liebsten fruchtige Tees trinkt, für den ist dieser erfrischende Früchtetee genau das Richtige:

  1. Apfel waschen und in kleine Stücke schneiden. Ananas ebenfalls klein schneiden. 
  2. Weintrauben abwaschen und entsaften. Dazu kann zum Beispiel eine Knoblauchpresse oder ein Löffel genutzt werden. 
  3. Zum Weintraubensaft die Ananas- und Apfelstücke geben und das Wasser untermischen.
  4. Die Flüssigkeit aufkochen lassen, bis der Tee eine fruchtige Note annimmt. 
  5. Alles in ein Teesieb geben und mit Wasser aufgießen. Oder direkt in eine Teekanne wie der ELLIPSE mit Teesieb füllen und genießen.

Belebender Kräutertee

Zutaten
  • Minze
  • Zitronengras
  • Kamille
  • Thymian
  • Salbei
Zubereitung


Ist euch ein belebender Kräutertee einfach lieber? Dann kommt hier ein tolles Rezept für euch. Für die Zutaten können beliebig viele Kräuter eingekauft werden. Eine kleine Auswahl an Beispielen für leckere Kräutersorten, die sich perfekt für einen Tee eignen, sind:

  1. Kräuter samt Stielen, Blüten und Blättern trocknen lassen. Dazu einfach die Kräuter auf einem Tisch auslegen.
  2. Nach einiger Zeit Kräuter mit einer Schnur versehen und umgekehrt herum aufhängen. Dazu eignet sich besonders gut der Keller oder eine Vorratskammer.
  3. Nach dem Trocknen: 2-4 Löffel getrocknete Kräuter in ein Gefäß geben und mit heißem Wasser aufgießen.
  4. Etwa 10 Minuten ziehen lassen und dabei die Öffnung des Gefäßes bedecken. So wird das Aroma noch intensiver. 
  5. Kräuter aus dem Wasser schöpfen, z.B. mit einem Sieb. Den Tee genießen.

Weihnachtsspezial-Tee

Zutaten
  • 1 TL Nelken
  • 2 Vanilleschoten
  • 3 Stangen Zimt
  • 1 TL Anis
  • 1 TL Zitronensaft
  • 3 Orangen
  • 250g Rooibostee
Zubereitung


Neben all diesen tollen Teesorten kann es auch ruhig schonmal weihnachtlich werden. Daher kommt hier ein Weihnachtspezial-Tee für die Einstimmung in die Festtage -natürlich zum Selbstmachen versteht sich!

  1. Orangen waschen, trocknen und die Schale in feine Streifen schneiden. Streifen zerteilen, sodass kleine Stücke entstehen die später in den Tee gegeben werden.
  2. Orangenschale im Backofen trocknen bei 50° Grad für etwa 30 Minuten. Es ist ratsam den Backofen auf Umluft zu stellen-wenn möglich.
  3. Gewürze (ohne Vanilleschote) in eine Tüte geben und mit z.B. einer Küchenrolle zerkleinern. 
  4. Vanilleschoten zerkleinern und mit den Gewürzen sowie den Orangenschalen und dem Rooibostee in eine Schale geben. Danach alles gut vermengen

Tipp: Der Tee eignet sich auch perfekt zum Verschenken. Einfach in ein passendes Gefäß füllen, verzieren und fertig. Möchtet ihr auch noch mehr über die Geschichte der Teezeremonie erfahren? Dann schaut auch bei diesem Blogbeitrag vorbei.

Fragen zum EMSA Blog?
Hinterlasse einen Kommentar

* Diese Felder sind erforderlich

Keine Kommentare