Apfelkuchen mit Zimt

#kaffeeklatsch #apfel #kuchen #gesellschaft #international #kaffee #kuchenrezept #backen
23. Oktober 2019

Klassisches Gebäck zum Kaffeeklatsch

Zutaten

 

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 125 g Margarine
  • 75 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Ei

Zutaten für die Apfelmasse:

  • 3/4 Liter kalter Apfelsaft 
  • 150 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 6 dicke saure Äpfel
  • 2 Becher Sahne
Zubereitung

 

Um den Ablauf einmal selbst auszuprobieren, hier ein leckeres, ganz klassisches Apfelkuchenrezept mit Zimt, welches ihr ganz einfach nachmachen- und euren Kaffeeklatsch-Freunden vorsetzten könnt. Natürlich könnt ihr es aber auch einfach mal so ausprobieren:

  1. Aus den Teigzutaten einen Knetteig erstellen. Zucker und Puddingpulver mit etwas Apfelsaft mischen, restlichen Apfelsaft erhitzen. Das Zucker-Pudding-Gemisch in den heißen Apfelsaft einrühren und aufkochen lassen.

  2. Äpfel schälen und würfeln und in den Apfelsaft-Pudding einrühren. Danach das Ganze abkühlen lassen.

  3. Knetteig ausrollen, in eine Springform geben, dabei den Rand etwas „hochmodellieren“. Apfelsaft-Pudding auf den Teig geben.

  4. 1 - 1,5 Std. bei 160°C Grad backen, anschließend samt Form für einen Tag im Kühlschrank kaltstellen.

  5. Sahne schlagen, auf den Kuchen geben, glattstreichen und mit Zimt und eventuell etwas Zucker bestreuen.

Tipp: Bei Belieben kann der Zimt auch in die Sahne eingerührt werden.