EMSA Blog
Country Potatoes

Country Potatoes

Diese Kartoffelecken sind eine gelungene Abwechslung zu Pommes und Konsorten – wenn man sie selbst herstellt. Das ist einfach und schnell gemacht.

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten
Backzeit 20 Minuten
Menge 4 Portionen
Kalorien 442
  1. Für die Gewürzmischung alle Gewürze mischen und in einem luftdichten Behältnis aufbewahren.
  2. Die Kartoffeln gründlich waschen, eventuell die Schale mit einer Bürste oder einem Schwamm schrubben. Die Kartoffeln längs in Achtel schneiden und diese in einer Schüssel mit dem Zitronensaft mischen. Olivenöl darübergeben und mit den Händen gut mischen.
  3. Die Kartoffelspalten auf einem Backblech verteilen und das Blech für 15-20 Minuten in den auf 200°C vorgeheizten Backofen schieben. Die Kartoffeln mit einem Spatel wenden, sobald sie an der Oberfläche Farbe angenommen haben. Sind die Kartoffeln nach der angegebenen Zeit außen knusprig und innen weich, die Gewürze über die Kartoffeln geben und wenden, bis die Gewürzmischung möglichst überall an den Kartoffeln haftet.
  4. Das Blech für weitere 3 Minuten in den Ofen schieben, die Country Potatoes dann sofort servieren.

    Drei, zwei, eins. LECKER!

Dieses Rezept ist aus dem Buch:

„Das Kochgesetzbuch: Die Grundregeln erfolgreichen Kochens“
von Christian Rach, Susanne Walter und Wolfgang Schardt (Oktober 2009)

Zutaten
  • Für die Gewürzmischung
  • 1 EL Cayennepfeffer
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 1 TL Salz
  • 1 TL schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL weißer Pfeffer aus der Mühle

  • Für die Kartoffeln
  • 1,5 kg festkochende Kartoffeln
  • Saft von 1⁄2 Zitrone
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL der Gewürzmischung
Kartoffel-Koch-Tipps

Ofenkartoffeln können sowohl mit als auch ohne Schale zubereitet werden. Bleibt die Schale dran, sollte es sich um junge und gut gebürstete Kartoffeln handeln.

Die hier beschriebene Gewürzmischung ist beliebig veränderbar: Geben Sie z. B. etwas Curry oder gemahlenen Kreuzkümmel zu, und schon bekommen die Kartoffeln einen „exotischen Touch“.

Ähnliche Beiträge

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Hinterlasse einen Kommentar