Cold Brew

Eva
#coldbrew #kaffee #kaffeegenuss #eiswuerfel #sommer #kaffeesatz #kaffeebohnen #rezept
02. August 2019
Zutaten
  • 100g Kaffee
  • 1 L Wasser
  • Eis
  • Schuss Milch
Zubereitung
  1. 100g bzw. die von der Rösterei vorgegebene Menge Kaffee grob mahlen (in etwa in der Textur von braunem Zucker), mit 1 L Wasser aufgießen und gut verrühren. Den abgedeckten Kaffee für 8-12 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
  2. Den extrahierten Kaffee filtern. Wenn du eine French Press verwendet hast, fängt das Sieb bereits den groben Kaffeesatz auf. Trotzdem solltest du das Getränk im Anschluss noch einmal durch einen Filter laufen lassen. Den fertigen Cold Brew pur, auf Eis oder mit einem Schuss Milch genießen.

Tipp: Der Cold Brew to go Trend funktioniert übrigens auch super mit unserem TRAVEL MUG Waves. Da Getränke darin auch bis zu 8 Stunden kalt gehalten werden, kann man den selbstgemachten Cold Brew Kaffee auch nach Stunden noch genießen.

Cold Brew Tonic

Zutaten
  • 100 ml Tonicwater
  • 50 ml Kaffeekonzentrat
  • Eiswürfel nach Belieben
Zubereitung
  1. 100 ml Tonic Water werden mit Kaffeekonzentrat auf Eis aufgegossen. Schon ist der Cocktail fertig.
  2. Wer dem Ganzen noch einen Hauch Frische verpassen will, kann zusätzlich den Saft einer halben Zitrone hinzufügen.

Gin Tonic Fans werden bei dieser Cold Brew Variante voll auf ihre Kosten kommen.

Egal ob morgens beim Frühstück, um einen Kühlen Kopf im Büro zu bewahren oder als leckerer Cocktails nach dem Feierabend – Cold Brew Coffee ist ein Allrounder für heiße Tage. 

Fragen zum EMSA Blog?
Hinterlasse einen Kommentar

* Diese Felder sind erforderlich

Keine Kommentare