Beeren-Rezepte im Sommer

EMSA Team
#beeren #sommer #smoothie #rezept #balkon #garten #tipp #himbeeren #erdbeeren #saisonal
16. Juni 2017

Fröhlicher-Muntermacher: Heidelbeer-Smoothie

Zutaten

 

Für zwei Smoothies braucht ihr:

  • eine mittelgroße Banane
  • eine Tasse voll frischer Heidelbeeren, Himbeeren und/oder Brombeeren
  • einen halben, großen Becher Naturjoghurt
  • etwas Crushed Ice
  • einen Teelöffel Honig oder eine Prise Vanillezucker
  • wer möchte: eine Handvoll Kokosraspel und/ oder ein kleines Glas stilles Wasser
Zubereitung

 

Wir lieben Beeren-Smoothies – zum Frühstück, als Nachtisch oder fruchtige Erfrischung am Nachmittag!

  1. Die Banane in grobe Stücke schneiden und zusammen mit Beeren, Joghurt und Crushed Ice gut pürieren und mit Honig oder Vanillezucker süßen.
  2. Wer mag, kann auch noch Kokosraspel hinzugeben, so bekommt die Vitaminbombe einen leicht exotischen Geschmack.
  3. Nach Belieben mit ein wenig Wasser im Glas verrührt, wird der Smoothie etwas flüssiger.
  4. Ihr könnt bei diesem Rezept auch auf einen Beeren-Mix setzen. Aber Vorsicht: Himbeeren & Co. sind säuerlicher als Heidelbeeren, hier müsst ihr eventuell nachsüßen!

Tipp: Falls ihr keine frischen Beeren zur Hand habt, klappt unser Beeren-Rezept auch prima mit Beeren aus dem Eisfach. Einfach gefroren pürieren – Crushed Ice braucht ihr dann nicht mehr.

Für heiße Sommertage: Beereneis am Stiel

Zutaten

 

Diese Zutaten braucht ihr für vier Portionen:

  • eine Tasse voll gemischter Beeren (Himbeeren, Blaubeeren, Johannisbeeren)
  • zwei Teelöffel Honig
  • einen knappen Becher Naturjoghurt (groß)
  • einen halben Becher Sahne
  • den Saft einer halben Zitrone
  • Eisförmchen aus Silikon + ausreichend Stiele (alternativ: saubere kleine Joghurtbecher + Teelöffel)
Zubereitung

 

Fertig-Eis war gestern! Diesen Sommer ist Beereneis aus eigener Herstellung angesagt – schmeckt nicht nur besser, sondern ist obendrein gesund und ihr wisst ganz genau, was drin ist.

  1. Beeren waschen, trockentupfen und mit dem Honig im Mixer fein pürieren. Den Joghurt unterrühren, Sahne steifschlagen und dazu geben.
  2. Abschließend mit Zitronensaft verfeinern, in Eisförmchen füllen, Stiele hinein und gute vier Stunden einfrieren.
  3. Smoothies und Eis schmecken übrigens am besten, wenn ihr sie gemeinsam mit Freunden auf dem Balkon oder im Garten genießt. Lasst es euch schmecken! :-)
Fragen zum EMSA Blog?
Hinterlasse einen Kommentar

* Diese Felder sind erforderlich

Keine Kommentare