EMSA Blog
Essensretter im Einsatz: rudi rettet Reste!

Essensretter im Einsatz: rudi rettet Reste!

Es reicht! Mit der Lebensmittelverschwendung. So lautet das Motto der Welthungerhilfe, die aufmerksam macht auf die weltweite Verschwendung von Lebensmitteln im Kampf gegen Hunger. Viel zu viele genießbare Lebensmittel landen im Müll – jedes Jahr rund 1,3 Milliarden Tonnen. Dagegen muss etwas unternommen werden! Gemeinsam mit rudirockt, dem running-dinner-Event quer durch die Stadt startet die Welthungerhilfe am 15. Oktober 2016 ab 18 Uhr in Bonn das rudi rettet Reste! -Event.

BildergalerieBildergalerie

ESSEN RETTEN KOCHEN ROCKEN

Unter dem Motto „Essen retten, kochen, rocken“ werden gerettete Lebensmittel als Kochgrundlage verteilt. Alle teilnehmenden Zweier-Teams können sich kostenlos von foodsharing Bonn gerettete Lebensmittel abholen und diese dann im Rahmen des abendlichen Events rudi rettet Reste! zu leckeren Köstlichkeiten verarbeiten.
Das Prinzip des Events ist ganz einfach: Jede angemeldete Kochgruppe besteht aus zwei Leuten und ist für die Zubereitung eines zugelosten Gangs verantwortlich. Ist der Gang verspeist, geht’s ab zur nächsten Kochgruppe und dem nächsten Gang. Wer die Gäste oder die Gastgeber sind, erfährt man erst, wenn es an der Tür klingelt. So wird es ein spannender Abend mit unbekannten Gesichtern, die alle die gleichen Ziele haben: als Essensretter bewusst gegen Lebensmittelverschwendung angehen, nette Leute kennenlernen und gerettete Leckereien genießen.

BildergalerieBildergalerieBildergalerie

Unterstützung von allen Seiten

Mit etwas Losglück kann man sich sogar von echten Profis bekochen lassen. So beteiligt sich chefkoch.de ebenfalls an der Aktion und stellt seine Showküchen bereit, wo Profi-Köche die drei Gänge zubereiten.

Wir von Emsa finden die Aktion super! So macht es Spaß, Lebensmittel zu retten und sich aktiv gegen Verschwendung einzusetzen. Deshalb wollen auch wir unseren Beitrag dazu leisten und spenden Frischhaltedosen, damit Essensrette der Menüs ggf. direkt mitgenommen werden können und somit nicht in der Tonne landen – denn der Kampf gegen Lebensmittelverschwendung soll schließlich auch nicht bei den zubereiteten Köstlichkeiten auf der Strecke bleiben. 

Also, falls auch ihr aktiv werden wollt und euch als Essensretter bei rudi rettet Reste! beteiligen möchtet, schaut auf https://www.rudirockt.de/de/events/rudi-rettet-reste vorbei uns meldet euch für den 15. Oktober an. Dort findet ihr auch nähere Infos zum Ablauf des Events und der Party im Anschluss.

Viel Spaß beim Essen retten, Kochlöffel schwingen und der anschließenden Party! ☺

Bildergalerie
Ähnliche Beiträge

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Hinterlasse einen Kommentar