Morgens, mittags, abends: Wir ❤ Kaffee
 

Morgens, mittags, abends:

Wir ❤ Kaffee

Eine Tasse am Morgen, bei der Arbeit, nach dem Essen oder im Café – Kaffee ist und bleibt das Lieblingsgetränk der Deutschen. Von Filterkaffee über Coffee to go bis hin zum Peeling für die Haut: Der Tag des Kaffees am 1. Oktober ist der ideale Anlass, den aktuellen Trends in Sachen Kaffee auf den Grund zu gehen.

 

Ob handgefiltert oder gepresst:
Dauerbrenner Filterkaffee

Der Filterkaffee gehört immer noch zu den meist getrunkenen Kaffeearten.* Dabei gilt der Handfilter aktuell als die beste Zubereitungsmethode, um die individuelle Charakteristik der Kaffees herauszuholen. Eine weitere Möglichkeit ist die Zubereitung in der Siebstempelfilterkanne, mit der mehrere Tassen gleichzeitig gebrüht werden können.

Übrigens: Um das Aroma von geröstetem Kaffee zu erhalten, sollte er in luftdichter Verpackung, wie einer CLIP & CLOSE Frischhaltedose, aufbewahrt werden. Das Aroma von frischgebrühtem Kaffee wird hingegen in einer BELL Isolierkanne besonders lang bewahrt.

 

Schluss mit Quickies!

Seit langem ist Kaffee auch als Wegbegleiter äußerst beliebt: So greifen 70% der Kaffeetrinker hierzulande regelmäßig zu Coffee to go-Bechern.** Weil deshalb Unmengen von Einwegbechern verbraucht werden, gibt es mittlerweile viele Initiativen und Kampagnen, die für wiederverwendbare Alternativen werben: Mehrwegbecher wie der TRAVEL MUG sind umweltfreundlich und halten den Kaffee gleichzeitig länger heiß. In einigen Cafés gibt es sogar Rabatt für Kaffee aus dem eigenen Mehrwegbecher.

 

Kaffee küsst Tonic!

Espresso, Latte Macchiato, Cappuccino: Kaffee wird auf unterschiedliche Weisen getrunken. Wer  hätte da geglaubt, dass auch Tonic-Water die perfekte Ergänzung zum Kaffee sein kann? Mit nur wenigen Zutaten und Handgriffen ist ein erfrischender Coffee Tonic im Nu zubereitet: Hierfür einfach eine Tasse Kaffee oder Espresso mit rund 200 Milliliter Tonic-Water auffüllen, ein paar Tropfen frisch gepressten Zitronensaft sowie Eiswürfel hinzugeben, mit einer Scheibe Zitrone und frischem Rosmarin garnieren – fertig!

 

Nicht nur toll im Geschmack:
Kaffee kann mehr als gedacht

165 Liter Kaffee trinkt der Deutsche im Schnitt pro Jahr.*** Was übrig bleibt: jede Menge Kaffeesatz, der viel zu schade ist zum Wegwerfen. Die gemahlenen Bohnen können als nährstoffreicher Dünger für Pflanzen oder Peeling für die Haut wiederverwendet werden.

Lust bekommen, den Kaffee auf neue Art zu genießen? Egal in welcher Form – wir wünschen dabei viel Spaß!