SUPERLINE
Kuchenbehälter mit Kühlakku

SUPERLINE

Kuchenbehälter mit Kühlakku
FARBEN:

PRODUKT INFORMATIONEN

  • Ideal zum Servieren, Transportieren und Frischhalten von Kuchen, Snacks u.v.m.
  • Mit befüllbarem Akku: zum Kühlen oder Auftauen von Speisen
  • 25 % mehr Volumen als herkömmliche Kuchenbehälter
  • Universaleinsatz schafft doppelten Platz beim Transport von Speisen
Darauf ist Verlass
Polypropylen
Polypropylen
Polyethylen
Polyethylen
Frostfest
Frostfest
Mit befüllbarem Akku
Mit befüllbarem Akku
Made in Germany
Made in Germany

Kuchenbehälter rechteckig: für einen sicheren Transport von Kuchen & Snacks

Mit einer geeigneten Transportbox gelangen süße Kunstwerke sicher ans Ziel

Ob Wohnungseinweihung, Gartenparty oder einfach nur mal so – mit selbst gezauberten Leckereien liegt jeder immer richtig! Und damit liebevoll verzierte Muffins und aufwändig dekorierte Torten auf dem Weg zum Empfänger nicht beschädigt werden, ist ein geeigneter Kuchenbehälter unerlässlich. Der SUPERLINE Kuchenbehälter mit Kühlakku ist ein funktionaler Helfer, der durch einen befüllbaren Akku sogar bei warmen Temperaturen zuverlässige Dienste leistet.


Transportbox, Kuchenbehälter, Partybutler – aber warum gerade dieser?
Selbstgebackenes zu verschenken oder mitzubringen, ist die schönste Art einer besonderen Wertschätzung. In jedem Kuchenstück steckt Zeit, Arbeitsaufwand und nicht zuletzt oft viel Mühe und mindestens eine Prise Kreativität. Und es gibt kaum Anlässe, die sich nicht mit einem Stück saftigem Butterkuchen versüßen lassen. Noch dazu liegt Backen voll im Trend: Allein in Deutschland backen rund 17 Millionen Menschen regelmäßig – und viele tun dies sogar mindestens einmal in der Woche.*


Von Apfelkuchen bis Zimtschnecke
Klassische Rezepte wie der klassische Streuselkuchen von Oma oder ein traditioneller Frankfurter Kranz sind genauso beliebt, wie moderne Varianten, die aktuelle Back-Blogs und -Bücher schmücken und füllen. Hier machen Meisterwerke in Form von Cake Pops, Kuchen im Glas oder einer üppigen Latte-Macchiato-Torte Appetit auf Süßes. Wenn es aber mal nicht der Freundinnen-Kaffeeklatsch oder der Kindergeburtstag daheim sind, müssen Torten, Kuchen, Cupcakes und Co. oftmals von A nach B transportiert werden – z. B. in die Schule zur Klassenparty oder zu den Großeltern zur goldenen Hochzeit. Wichtig für den sicheren Transport ist dabei eine geeignete Form. Um sich im großen Dschungel des Tortenbutler-Angebots zurechtzufinden, haben die Backprofis von EMSA clevere Entscheidungshilfen parat:
 

Material, Form, Zusatzfunktionen - Worauf beim Kauf eines Kuchenbehälters geachtet werden sollte

Material
Im Gegensatz zu Modellen aus Glas oder Edelstahl bieten Produkte aus robustem Kunststoff zahlreiche Vorteile. Kunststoff hat ein geringeres Gewicht als z. B. Glas und ist deshalb – im wahrsten Sinne des Wortes – leichter zu tragen. So kann sogar der Nachwuchs die selbst verzierten Muffins eigens in die Hand nehmen und überreichen. Außerdem schützt Kunststoff zuverlässig gegen Einflüsse von außen, wie z. B. Insekten.

Form
Tortenbutler gibt es in verschiedenen Maßen. Ob ein rundes oder rechteckiges Modell besser in den Haushalt passt, sollte anhand der üblichen Backgewohnheiten entschieden werden. Werden ausschließlich Torten hergestellt, ist ein runder Butler sinnvoller – ein eckiger bietet hingegen etwas mehr Platz und Möglichkeiten, auch Kleingebäck und Blechkuchen zu transportieren.

Besonderheiten
Wie der Name schon verrät, erhält der SUPERLINE Kuchenbehälter mit Kühlakku besondere Pluspunkte. Warum?

  • Ein praktischer Universaleinsatz schafft als zweite Etage Platz für noch mehr süße Gaumenfreuden. Zusätzlich dient er als Belüftungsgitter beim Auftauen.
  • Zwei in eins: Eine integrierte Servierplatte ermöglicht unkompliziertes Servieren vor Ort – ohne Kompromisse. Der Kuchen muss nicht umgeschichtet werden und kann gleichzeitig ansehnlich präsentiert werden.
  • Zwischen Servierplatte und Universaleinsatz ist Platz für einen befüllbaren Akku. Dieser kann zum Kühlen oder als Wärme-Akku verwendet werden, um beispielsweise die Auftauzeiten bei tiefgekühlten Torten zu verringern. Empfehlung von Coppenrath & Wiese: die Auftauzeit verringert sich um bis zu 50%!
  • Durch einen versenkbaren Griff lässt sich die funktionale Tortenglocke prima stapeln und kann so auch in kleineren Küchen sinnvoll verstaut werden.

Ist die Entscheidung für eine Kuchen-Transportbox endlich getroffen, darf ein passender Inhalt natürlich nicht fehlen. Wie wäre es mit einem fruchtigen Hamburger Apfelkuchen, verführerisch duftenden Walnuss-Brownies oder einem Mandel-Dattel-Kuchen? Wer auf der Suche nach leckeren Rezeptideen für süße Leckereien ist, wird auf dem EMSA Blog garantiert fündig.

EMSA wünscht nicht nur gutes Gelingen beim Backen – sondern auch einen sicheren und unfallfreien Transport der Leckereien. Und dann: einen guten Appetit!

* Institut für  Demoskopie Allensbach / Mafowerk GmbH – Backen 2013