Kaffeegenuss mit gutem Gewissen: So geht‘s!

Nachhaltiger Kaffeegenuss

Woher kommt der Kaffee?

Bereits beim Kauf von Kaffeebohnen und -pulver können Sie etwas Gutes tun und sich für nachhaltig angebauten Kaffee entscheiden. Nachhaltigkeit bedeutet im Kaffeesektor vor allem zwei Dinge: die Verbesserung der Lebensbedingungen in den Anbauländern sowie der Umweltschutz beim Kaffeeanbau. Solch fair gehandelte Kaffeeprodukte sind unter anderem an verschiedenen Siegeln zu erkennen. Doch „nachhaltig“ hört hier noch nicht auf!

Warum es sich lohnt, Fair-Trade-Kaffee zu trinken? 5 gute Gründe gibt es hier!

Der richtige Coffee to go-Becher

Wenn Sie Ihren Kaffee gern unterwegs trinken, sollten Sie auf die Wahl des Kaffeebechers für den Coffee to go achten. Da mittlerweile fast drei Viertel der Deutschen ihren Kaffee mobil genießen, liegt der Verbrauch von Coffee to go-Bechern in Deutschland bei etwa 2,8 Milliarden Stück im Jahr. Für die Herstellung dieser Becher werden 64.000 Tonnen Holz, 1,5 Milliarden Liter Wasser, 11.000 Tonnen Kunststoff und viel Energie benötigt – überwältigende Zahlen! 

Was das für die Umwelt bedeutet, ist offensichtlich: Überquellende Abfalleimer und steigende jährliche Müllmengen der Pappbecher sind nur einige der zahlreichen Probleme. Eine umweltschonende und kluge Alternative sind hochwertige Thermobecher aus Edelstahl oder Kunststoff.

Schluss mit Quickies!
Durch die Nutzung eines Mehrwegbechers kann jeder Deutsche pro Jahr durchschnittlich 34 Coffee to go-Becher einsparen. Weitere Infos, Zahlen und Fakten zum Einwegbecher-Problem finden Sie hier!

Der Vergleich: Einweg- vs. Mehrwegbecher

Mehrweg schont Ressourcen, schützt das  Klima und vermeidet Abfälle: Während die Lebensdauer eines Einwegbechers nur etwa 15 Minuten beträgt, hält ein Mehrwegbecher wie der TRAVEL MUG Isolierbecher von EMSA mehrere Jahre lang. Insgesamt verbrauchen Mehrwegbecher durch die häufige Wiederbefüllung über den gesamten Lebensweg deutlich weniger Ressourcen als Einwegbecher: Um mit Mehrweg-Kaffeebechern eine deutlich bessere Ökobilanz zu erzielen, muss ein solcher Becher nur etwa 40 Mal benutzt werden.Zwei weitere gute Gründe für den Mehrwegbecher:

  • Mehr Genuss! 
    Der Kaffee bleibt im mehrmals nutzbaren 
    Thermobecher länger heiß und aromatisch.
  • Mehr im Geldbeutel!
    Mehrwegbecher
     sind auf lange Sicht günstiger, da viele Cafés mittlerweile Rabatte für eigens mitgebrachte Becher gewähren.

Überzeugt?

Wenn Sie sich für die Nutzung eines Coffee to go-Bechers entschieden haben, können Sie bei der Wahl des Bechers zwischen verschiedenen Materialien wie Edelstahl, Kunststoff oder Porzellan entscheiden. Günstige Mehrwegbecher gibt es bereits ab 15 Euro zu kaufen. Wenn Sie sich jedoch einen Thermobecher wünschen, der sowohl in seiner Isolierfähigkeit, Dichtigkeit als auch Langlebigkeit punktet, lohnt sich die Investition in einen hochwertigen Mehrwegbecher. Diese sind im Übrigen…

…ganz schön schick!

Der Individualität von Mehrwegbechern sind kaum Grenzen gesetzt. Die TRAVEL MUG Isolierbecher zum Beispiel, sind ein schickes Accessoire für unterwegs. In verschiedenen Farben ist für jeden Coffee to go-Liebhaber das richtige Modell dabei – garantiert umweltschonend!



« zurück zur Übersicht