„Top 100“-Innovationspreis geht nach Emsdetten
Pressekontakt

Fragen? Wir freuen uns über 
Ihren Anruf oder eine E-Mail.


ORCA van Loon Communications
Vanessa Müller
Telefon: +49 (0) 40 / 460 68 - 150
E-Mail: emsa@orcavanloon.de

Als Top-Innovator ausgezeichnet

Emsa gehört zu den 100 Top-Innovatoren im deutschen Mittelstand. Für sein Innovationsmanagement und dessen Erfolge erhielt das Emsdettener Unternehmen am 27. Juni 2014 das begehrte „Top 100“-Siegel. Der Inno­vationspreis wurde von TV-Moderator  und „Top 100“-Mentor Ranga Yogeshwar beim Deutschen Mittelstands-Summit in Essen überreicht.

„Die Auszeichnung mit dem ‚Top 100’-Siegel sehen wir als Anerkennung für unsere gemeinsame Leistung bei emsa“, sagt Geschäftsführer Günter Nosthoff. Als einer der führenden Hersteller von Haushalts- und Gartenartikeln erwirtschaftet Emsa mehr als 60 Prozent des Umsatzes mit Produkten, die nicht älter als drei Jahre sind. Ein besonderes Ideenmanagement und strukturierte Prozesse sind die Basis dazu. „Bei uns werden Innovationen massiv gefördert und jede Idee gehört. Nicht jeder Vorschlag muss dabei ein Technologiesprung sein, aber eine einzigartige Idee braucht er schon“, Nosthoff weiter. 

Ob eine Idee das Potenzial zur Umsetzung hat, entscheidet sich auf einem jährlich stattfindenden Strategieworkshop. Der Innovationsgeist bezieht sich aber nicht nur auf die Produkte selbst, sondern auch auf die gesamte Wertschöpfungskette, so dass am Ende eines intensiven Prozesses echte Innovationen „made in Emsdetten“ entstehen. „Aber innovativ zu sein, heißt auch, sich nicht auf den Lorbeeren auszuruhen. Deshalb tüfteln wir immer an neuen Ideen, um einen kleinen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität unserer Zielgruppen zu leisten“, so Nosthoff abschließend.

Die „Top 100“-Auswahl 
Wie gut die diesjährigen „Top 100“ sind, zeigt ein Blick auf die Zahlen: 65 nationale Marktführer und sogar 21 Weltmarktführer sind dabei. Zusammen meldeten die Top-Innovatoren in den vergangenen drei Jahren knapp 2.100 nationale und internationale Patente an. Die Innovationskraft beschert den Unternehmen einen bemerkenswerten Erfolg: 82 Prozent von ihnen wuchsen von 2011 bis 2013 über ihrem jeweiligen Branchendurchschnitt –41,6 Prozent ihres Umsatzes erwirtschafteten sie mit Marktneuheiten und innovativen Verbesserungen. Zum Vergleich: Im Durchschnitt aller mittelständischen Unternehmen in Deutschland liegt dieser Wert bei nur 6,8 Prozent. 62 Prozent der „Top 100“ sind wie Emsa Familienunternehmen.

Über Emsa
Emsa ist mehr als ein Hersteller hochwertiger Produkte für Haushalt und Garten. Unter dem Markenclaim „Meine Welt. Mein Zuhause.“ bietet das Unternehmen eine Welt voller guter Ideen „made in Germany“ und verbindet dabei die Lebensbereiche In- und Outdoor. Viele Innovationen wurden mit dem „red dot award“, „Stiftung Warentest“ oder „Öko-Test“ ausgezeichnet. Fast 400 Mitarbeiter in Emsdetten und insgesamt über 750 Mitarbeiter tragen zum weltweiten Erfolg von Emsa bei. Das Unternehmen ist marktführend in ausgewählten Teilmärkten und gehört auch international zu den führenden Anbietern der Branche.  

Über „Top 100“ 

Seit über 20 Jahren steht das „Top 100“-Siegel für Innovationskraft, Wissensdurst und Teamgeist. Mentor von „Top 100“ ist der Journalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar. Die wissenschaftliche Leitung in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke vom Institut für Entrepreneurship und Innovation an der Wirtschaftsuniversität Wien. Frankes Forschungsschwerpunkte sind Entrepreneurship, Innovationsmanagement und Marketing. Der Wissenschaftler ist weltweit einer der führenden Experten für User-Innovation. „Top 100“-Projektpartnerin ist die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung. Mehr Infos unter www.top100.de.



« zurück zur Übersicht