Hamburger Apfeltarte
Pressekontakt

Fragen? Wir freuen uns über 
Ihren Anruf oder eine E-Mail.


ORCA van Loon Communications
Vanessa Müller
Telefon: +49 (0) 40 / 460 68 - 150
E-Mail: emsa@orcavanloon.de

Hamburger Apfeltarte

Einfach und frisch in Clip & Close Glas

Rezept für 2 große (1,3 Liter) oder 4 kleine (0,9 Liter) Clip & Close Glas Schalen mit freundlicher Unterstützung des slowman.

Zutaten

  • 5 Eier (Größe M)
  • 220 g Marzipan
  • 80 g Zucker
  • 120 g Mehl
  • 220 g weiche Butter
  • 6 – 8 Äpfel, z. B. Jonagold oder Boskop

Zubereitung
Die Eier in einer Schüssel mit dem Marzipan pürieren. Den Zucker hinzugeben und das Mehl hinein sieben. Alle Zutaten gut verrühren. Zum Schluss die weiche Butter vorsichtig untermassieren, damit sie nicht bricht.

Die Emsa Clip & Close Glas Schalen mit einem gebutterten Pinsel ausstreichen und dann mit Mehl bedecken. Die Schalen zu 1/3 mit dem Teig füllen.

Jetzt kommt das wichtigste: die Äpfel! Es ist reine Geschmackssache, welche Sorte ausgesucht wird. Aufgrund des säuerlichen Geschmacks eignen sich z. B. Jonagold oder Boskop.

Den Apfel entkernen und in 12 Stücke schneiden, dann ordentlich auf den Rührteig legen. Anschließend mit Zimt und Zucker bestreuen und im Ofen backen. Die Tarte ist fertig, wenn sie goldbraun ist und herrlich duftet.

Umluft: ca. 25 min bei 160°C
Ober- und Unterhitze: ca. 30 Minuten bei 170°C

Tipp für den Einkauf
Ob Äpfel wirklich frisch sind, lässt sich beim Einkauf leicht feststellen: Einfach direkt neben dem Stil auf die Schale klopfen. Der Apfel ist frisch, wenn der Klang voll und dumpf ist. Auf Wochenmärkten besteht oftmals die Möglichkeit, das Obst vor dem Kauf zu probieren.



« zurück zur Übersicht