Frühlingsgarten
Pressemitteilung herunterladen

So wird der Garten frühlingsfit

Tipps und Tricks für Balkon und Garten

Wenn vor der Tür alles aus dem Winterschlaf erwacht, wird es auch dort Zeit für einen gründlichen Frühjahrsputz. Damit die ersten Sonnenstrahlen voll ausgekostet werden können, brauchen Balkon, Terrasse und Garten jetzt die richtige Pflege. Wie sie mit wenigen Handgriffen zur grünen Wohlfühloase werden, zeigen diese Tipps:

Frühjahrsputz für Garten & Co.

Bevor neue Pflanzen einziehen können, müssen alle Spuren des Winters beseitigt werden. Das heißt: Laub und groben Schmutz kehren und Böden mit einer Handbürste zu Leibe rücken. Hat sich in den Fugen Moos gebildet, kann dieses mit einem speziellen Moos-Entferner aus dem Baumarkt entfernt werden. Auch die Gartenmöbel dürfen bei der Rundum-Reinigung nicht vergessen werden. Reiniger und Pflege eigens für Holz- oder Kunststoffmöbel verleihen ihnen neuen Glanz.

Bepflanzung von Blumenkästen und -töpfen

Der richtige Standort für Blumen, Kräuter und Gemüse sollte vorab gründlich überlegt werden. Einige Pflanzen sind wahre Sonnenanbeter, andere mögen es lieber etwas schattig.

Für gute Laune auf Balkon und Terrasse sorgen bunte Blumenkästen und -töpfe – verspielt wie die Emsa LANDHAUS Serie oder modern im Design des Emsa CITY Sortiments. Damit die grünen Zöglinge ausreichend Nährstoffe aus der Pflanzerde erhalten, sollte diese nach dem zehrenden Winter vor allem in Kübeln und Balkonkästen ausgetauscht werden. Beim Befüllen der Gefäße unbedingt auf eine ausreichende Drainageschicht achten – diese verhindert zum einen das Ausschwemmen der nährstoffreichen Erde und zum anderen Staunässe im Topf oder Kasten. Hilfreich dabei sind bereits fertige Drainagekissen wie Easy Drain von Emsa.

Gute Laune bei der Gartenarbeit

Die richtige Pflege lässt Balkon, Terrasse und Co. lange im neuen Glanz erstrahlen. Regelmäßiges Unkrautzupfen, Düngen und tägliches Gießen gehören im Hochsommer dazu. Die richtigen Accessoires können die Laune beim Gärtnern steigern. Mit farbenfrohen Gartenhandschuhen, Schaufeln oder Gießkannen macht sich die Gartenarbeit fast wie von selbst.

Gern gesehene Gäste

Wer nicht nur mit Freunden die grüne Oase genießen, sondern auch kleinen Nutzvögeln einen Unterschlupf bereitstellen möchte, sollte daran denken, Vogelhäuschen und Nistkästen vor Beginn der Brutzeit aufzuhängen. Für Singvögel wie Blaumeisen oder Haussperlinge eignen sich die LANDHAUS Vogelhäuser von Emsa als gemütliches Zuhause. Durch die vielfältigen Anbringungsmöglichkeiten eignen sich die Nisthäuschen sowohl für den Garten als auch für den Balkon – ein buntes Accessoire mit Gute-Laune-Garantie!

Alle Tipps kurz & knapp:

  • Gründlich kehren und schrubben: Zuerst werden alle Spuren des Winters beseitigt. Dabei die Gartenmöbel nicht vergessen!
  • Bepflanzung planen: Schatten, Halbschatten oder Sonne – verschiedene Pflanzen haben verschiedene Bedürfnisse.
  •  Erde austauschen: Damit alle Pflanzen genügend Nährstoffe erhalten, sollte die Erde in Kübeln und Kästen jährlich gewechselt werden.
  • Unkrautzupfen, Düngen und Gießen: Damit die Arbeit nicht umsonst war, müssen die Pflanzen regelmäßig versorgt und gepflegt werden.
  • Farben für gute Laune: Farbenfrohe Pflanzgefäße und Accessoires heben die Stimmung. Da macht sich die Gartenarbeit wie von selbst!


« zurück zur Übersicht