EMSA Blog
Büffelmozzarella mit Weinbergpfirsich, Rucola und Himbeer-Vinaigrette

Büffelmozzarella mit Weinbergpfirsich, Rucola und Himbeer-Vinaigrette

Passt nicht? Gibt’s nicht! Hier verbinden sich verschiedenste Aromen zu etwas Köstlichem im Mund.

Zubereitungszeit ca. 25 Minuten
Menge 4 Portionen
Kalorien ca. 554 pro Portion
  1. Für die Vinaigrette Himbeeren in einer kleinen Schüssel mit einer Gabel zerdrücken und mit weißem Balsamico, Zucker, Salz und Pfeffer verrühren. Langsam die beiden Öle einrühren und die Vinaigrette abschmecken.
  2. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Anschließend abkühlen lassen.
  3. Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern. Büffelmozzarella abtropfen lassen, halbieren und mit Küchenpapier leicht abtupfen.
  4. Weinbergpfirsiche waschen, trocken tupfen, halbieren, Kerne entfernen und in mundgerechte Spalten schneiden.
  5. Rucola und Weinbergpfirsiche auf vier Teller verteilen und mit der Himbeer-Vinaigrette beträufeln. Jeweils einen halben Büffelmozzarella in die Mitte setzen, mit Pinienkernen bestreuen und mit Baguette servieren.

Lasst es euch schmecken!


Dieses Rezept ist aus dem Buch:

„Rach kocht. Morgens, mittags, abends – lustvoll und gesund.“
von Christian Rach, Susanne Walter und Wolfgang Schardt (November 2010)

Zutaten
  • Für die Himbeer-Vinaigrette:
  • 100 g frische Himbeeren (ersatzweise aufgetaute TK­-Himbeeren)
  • 2-3 EL weißer Balsamico­Essig
  • 1 TL Zucker
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Traubenkernöl
  • 4 EL sehr gutes Olivenöl
  • 2 EL Pinienkerne
  • 1 Bund Rucola
  • 2 Büffelmozzarella
  • 3-4 reife Weinbergpfirsiche, ersatzweise weiße Pfirsiche
  • Baguette

  • Außerdem:
  • Küchenpapier
Ähnliche Beiträge

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Hinterlasse einen Kommentar