EMSA Blog
Beeren-Rezepte für den Sommer

Beeren-Rezepte für den Sommer

Großes TURBOLINE Kräuter- und Gemüseschneider Gewinnspiel!

Von Mitte Mai bis Mitte Oktober können wir die köstlichsten heimischen Sommerbeeren genießen. Das Beste: Sie sind pflegeleicht und wachsen problemlos im eigenen Garten und sogar auch auf dem Balkon! Den Anfang machen Erdbeeren, zu denen sich im Laufe des Sommers unter anderem Heidelbeeren, Himbeeren und Brombeeren gesellen. Aus ihnen könnt ihr erfrischende Köstlichkeiten zaubern. Wir verraten Euch unsere Lieblings-Beeren-Rezepte in diesem Sommer!

 

Schnell mitmachen!

Fruchtig, frisch und cremig, so muss ein Smoothie schmecken. Euch fehlt allerdings noch der geeignete Mixer für die Zubereitung der leckeren Vitaminbooster? Dann aufgepasst: Ihr habt ab heute 5 Tage lang die Möglichkeit, einen TURBOLINE Kräuter- und Gemüseschneider zu gewinnen!

Der TURBOLINE Kräuter- und Gemüseschneider von EMSA ist der Küchenprofi für die Zubereitung frischer Köstlichkeiten. Dank seines patentierten Klingensystems und ergonomischen Seilzugs zerkleinert er Gemüse, Obst, Kräuter, Nüsse und vieles mehr – ganz ohne Strom.

Das glaubt ihr nicht? Überzeugt euch selbst und gewinnt einen von insgesamt 3 TURBOLINE Kräuter- und Gemüseschneidern. Was ihr dafür tun müsst? Teilt euer Lieblings-Beeren-Rezept im Kommentarfeld unter diesem Beitrag, hinterlasst Euren namen und Eure E-Mailadresse und mit ein bisschen Glück gehört das clevere Multitalent bald Euch!*

Wir verraten Euch unsere Lieblings-Beeren-Rezepte in diesem Sommer!

 

Fröhlicher-Muntermacher: Heidelbeer-Smoothie

Wir lieben Beeren-Smoothies – zum Frühstück, als Nachtisch oder fruchtige Erfrischung am Nachmittag!

Für zwei Smoothies braucht ihr:

  • eine mittelgroße Banane
  • eine Tasse voll frischer Heidelbeeren, Himbeeren und/oder Brombeeren
  • einen halben, großen Becher Naturjoghurt
  • etwas Crushed Ice
  • einen Teelöffel Honig oder eine Prise Vanillezucker
  • wer möchte: eine Handvoll Kokosraspel und/ oder ein kleines Glas stilles Wasser

Die Banane in grobe Stücke schneiden und zusammen mit Beeren, Joghurt und Crushed Ice in den Turboline Kräuter- und Gemüseschneider geben, anschließend gut pürieren und mit Honig oder Vanillezucker süßen. Wer mag, kann auch noch Kokosraspel hinzugeben, so bekommt die Vitaminbombe einen leicht exotischen Geschmack. Nach Belieben mit ein wenig Wasser im Glas verrührt, wird der Smoothie etwas flüssiger.

Ihr könnt bei diesem Rezept auch auf einen Beeren-Mix setzen. Aber Vorsicht: Himbeeren & Co. sind säuerlicher als Heidelbeeren, hier müsst ihr eventuell nachsüßen!

Tipp: Falls ihr keine frischen Beeren zur Hand habt, klappt unser Beeren-Rezept auch prima mit Beeren aus dem Eisfach. Einfach gefroren pürieren – Crushed Ice braucht ihr dann nicht mehr.

 

Für heiße Sommertage: Beereneis am Stiel

Fertig-Eis war gestern! Diesen Sommer ist Beereneis aus eigener Herstellung angesagt – schmeckt nicht nur besser, sondern ist obendrein gesund und ihr wisst ganz genau, was drin ist.

Diese Zutaten braucht ihr für vier Portionen:

  • eine Tasse voll gemischter Beeren (Himbeeren, Blaubeeren, Johannisbeeren)
  • zwei Teelöffel Honig
  • einen knappen Becher Naturjoghurt (groß)
  • einen halben Becher Sahne
  • den Saft einer halben Zitrone
  • Eisförmchen aus Silikon + ausreichend Stiele (alternativ: saubere kleine Joghurtbecher + Teelöffel)

Beeren waschen, trockentupfen und mit dem Honig im Mixer fein pürieren. Den Joghurt unterrühren, Sahne steifschlagen und dazu geben. Abschließend mit Zitronensaft verfeinern, in Eisförmchen füllen, Stiele hinein und gute vier Stunden einfrieren.

 

Smoothies und Eis schmecken übrigens am besten, wenn ihr sie gemeinsam mit Freunden auf dem Balkon oder im Garten genießt. Lasst es euch schmecken! :-)

Ihr wollt mehr über die Früchte des Sommers erfahren? Hier geht’s zur kleinen Beerenkunde!

 

* Hier geht's zu den Teilnahmebedingungen.

 

Bildnachweis: Photosiber/shutterstock.com, Lecic/shutterstock.com, merc67/shutterstock.com

 

BildergalerieBildergalerieBildergalerieBildergalerie
Ähnliche Beiträge

Kommentare (104)

  1. Sunshine am 21.07.2016
    Wir lieben Beeren-Smoothies:

    500g Beeren, bunt gemischt nach Geschmack, TK geht natürlich auch
    500ml fettarmer Joghurt
    250g magerquark
    nach Belieben Akazienhonig, frische Minze oder sogar eine Banane hinzugeben

    Alles pürieren, in hübsche Gläser füllen und die Extraportion Proteine udn Vitamine genießen!
    1. Melanie Paulus am 21.07.2016
      500g Waldbeeren Mischung
      500ml Buttermilch
      500ml Bananensaft
      1 Tl Vanillezucker
      Je nach Geschmack Vanillesirup

      Alles in den Standmixer geben und shaken, falls nicht süß genug etwas Ahornsirup dazugeben, und wenn es noch zu dickflüssig ist soviele Milch dazu geben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist
    2. Rainer Figelski am 21.07.2016
      Beeren-Tiramisu

      600 g Brombeeren oder Waldbeeren
      250 g Puderzucker, 200 ml Rotwein
      3 EL Orangensaft
      3 EL Likör (Kirschlikör)
      4 EL Crème de Cassis
      2 Ei(er), davon das Eigelb
      2 EL Vanillezucker
      4 EL Amaretto
      500 g Mascarpone
      400 g Schlagsahne
      300 g Löffelbiskuits
      60 g Mandel(n) (Blättchen)

      100 g Puderzucker in einer weiten Pfanne über guter Hitze schmelzen bis er goldgelb wird. Karamell mit Rotwein löschen. Orangensaft, Kirschlikör und Cassis zugeben. Den Sirup klar kochen, die Brombeeren darin wenden und die Pfanne vom Herd nehmen. Brombeeren im Sirup auskühlen lassen.
      Das Eigelb mit 100 g Puderzucker, Vanillezucker und Amaretto verquirlen, Mascarpone unterheben. Die Sahne steif schlagen und unterziehen.
      Die Brombeeren aus der Pfanne heben. Die Hälfte der Löffelbiskuits im Sirup wenden und den Boden einer Form damit auslegen. Die Hälfte der Mascarponecreme darauf streichen und die Brombeeren darüber streuen. Restliche Löffelbiskuits tränken und in die Form legen. Jetzt erst die Beeren und dann die Creme einfüllen. Die Mandelblättchen goldgelb rösten (ohne Fett!), mit 1 El Puderzucker überstreuen und leicht karamellisieren. Die Tiramisu damit bestreuen.
      Mindesten 4 Stunden kühlen!
    3. Susanne Cantatore am 21.07.2016
      Ganz einfach: Bio- Vanillejoghurt, Erd- oder Heidelbeeren, 1 Spritzer Zitronensaft und ein Teelöffel Kokosraspel :-) auf Eiswürfeln servieren... lecker
    4. Sunny am 22.07.2016
      Ich mach das immer ein wenig nach Geschmack, da jeder es ein bisschen anders mag.
      Aber natürlich Beeren (Himbeeren, Blaubeeren, etc.)
      Ein Schuss Sahne, Joghurt und Milch und je nach Süße noch ein bisschen Honig.
    5. Christina am 22.07.2016
      2 Pfirsiche
      600 g Wassermelone
      250 g rote Weintrauben (kernlos)
      1 Päckchen Vanillezucker
      150 ml Traubensaft

      Alle Zutaten mit Vanillezucker und Traubensaft fein pürieren und in Gläser gießen.
    6. Chris am 26.07.2016
      Für meinen Beeren-Smoothie nehme ich 200 Gr. Blaubeeren, 100 Gr. Joghurt Natur, einen Teelöffel Kokosöl, eine Tüte Vanillezucker und etwas Chiasamen dazugeben. Lecker !
  2. Clara Wünsche am 21.07.2016
    Ich werfe einfach immer alle Beeren und Früchte, die ich gerade da habe mit etwas Buttermilch in den Mixer. Da kann man eigentlich gar nichts falsch machen und es ist super lecker :-)
  3. Jacqueline Gabler- Wollenweber am 21.07.2016
    Einfach Beeren zerkleinern, eventuell mit dem neuen Gemüseschneider, denn ich habe noch keinen , Magerjoghurt dazu und eventuell noch andere Obstsorten ! Ich würde mich freuen, zu gewinnen !
  4. Babette am 21.07.2016
    Gestern erst gemixt:
    Gefrorene Mango und ErdBEEREN mit Wasser, HimBEERsirup und etwas Stevia gemixt und einen leckeren und relativ gesunden Beerenslushie genossen!

    Perfekt an heißen Tagen!
  5. Birgit Baum am 21.07.2016
    150g Beeren
    1/2 Banane
    1 El. Haferflocken
    1 1/2 Eßl. Honig
    200ml Orangensaft

    mixen und eiskalt genießen....lecker!
  6. Dorina am 21.07.2016
    Gefrorene Zucchini oder Banane, gefrorene Beeren nach Wahl mit etwas Wasser mixen. Nach Bedarf Vanille, etc. hinzufügen. Für die Fluffigkeit mit etwas Guarkernmehl oder Xanthan mixen.
  7. Christine am 21.07.2016
    Gefrorene Himbeeren minimal antauen lassen, Joghurt dazu und pürieren. Wenn es sehr sauere Himbeeren sind, etwas Zucker dazu und fertig.
  8. Dawina marra am 21.07.2016
    Wir machen gerne Banane Apfel Karotte und Ingwer zusammen super Vitamin kick jeden morgen für die ganze familie
  9. Melanie Schwarz am 21.07.2016
    Himbeeren antauen lassen. Buttermilch, Honig üb etwas Zimt dazu. Gut mixen. In Eisformen füllen und wieder einfrieren. Seehr erfrischend und lecker.
  10. Heike Scardia am 21.07.2016
    100 g Beeren, TK
    Danke für diese tolle Chance!
    Auch wir sind verrückt nach Obst - Beeren in jeglicher Art und Weise :)
    Wir bereiten uns gerne diese Speise hier zu:

    1/2 Banane(n)
    150 g Naturjoghurt
    1 TL Honig

    Alle Zutaten miteinander pürieren und genießen.

    *yam-yam*

    LG Heike
    1. Heike Scardia am 21.07.2016
      Huch - da sind mir die 100 g Beeren versehentlich nach oben gerutscht *lach*
      Die gehören natürlich nach unten, zum Rezept :P :)

      LG
  11. Regina am 21.07.2016
    Bei uns kommen Beeren querbeet, oft auch TK-Beeren, 100ml O-Saft, 50ml Milch, etwas Banane, ein paar TL Kokosmilch und etwas fettarmer Joghurt rein und dann wird alles gemixt - das gibt Urlaubsfeeling. Ich würde mich super über den Gewinn freuen, könnten wir mit unseren beiden Jungs prima gebrauchen.
  12. Sylvia Schubert am 21.07.2016
    Ich liiiiiebe smoothies jeder Art
  13. Sylvia Schubert am 21.07.2016
    Ich liiiiiebe smoothies jeder Art
  14. Gabriele Steuernagel am 21.07.2016
    Alle Beeren aus meinem Garten , was die Zeitvgerade abgibt . Dazu eine ausgepresste Zitrone oder Limette , ein paar Blatt frische Minze mit Kefir mixen . das ganze mit stillem kalten Wasser auffüllen , umrühren und genießen ....
  15. Sonja D am 21.07.2016
    Beeren- Bowle simpel aber erfrischend

    1 Beutel Beeren (Waldbeermischung, TK)
    1 Beutel Himbeeren (TK)
    1 Liter Saft, roter (Johannisbeersaft, Kirschsaft, ... oder gemischt)
    1 Flasche Limonade (Kindersekt mit Waldfruchtgeschmack)
    1 Flasche Sekt, alkoholfrei (evtl. Rosé) od Wasser
    n. B. Sirup (Himbeersirup
  16. Sarina Wert am 21.07.2016
    Fruchtig frische Getränke kommen immer gut an. Und wenn man sie selbst macht weiß man zumindest, was da wirklich drin ist.

    Rezept unseres letzten Getränks:
    Erdbeeren
    Kirschen
    Minze
    Joghurt
    Milch
    etwas Zucker

    Zutatenmenge je nach Geschmack :)
  17. Philipp am 21.07.2016
    Für einen Smoothie:
    300g waldbeeren,
    2 Hand voll Radieschenblätter,
    1 Zitrone,
    4 Orangen,
    1 Grapefruit.
    Das ganze mixen und mit Wasser ein wenig verflüssigen. Schmeckt super im Sommer gekühlt in klwinere Portionsgläser abgefüllt. ^^
  18. Isabelle am 21.07.2016
    Mein lieblings Smoothie
    200g Erdbeeren
    100g Magerquark
    1 vanilleschote
    Süssstoff
    Prise Salz
    200g Wassermelone tiefgefroren
    Jumjum
  19. Isabelle am 21.07.2016
    Mein lieblings Smoothie
    200g Erdbeeren
    100g Magerquark
    1 vanilleschote
    Süssstoff
    Prise Salz
    200g Wassermelone tiefgefroren
    Jumjum
  20. Tini am 21.07.2016
    Gefrorene Beeren in eine Auflaufform geben, darüber Naturjoghurt (entweder 500g oder 250g mit 250ml geschlagener sahne) verteilen, Zimtzucker darüber streuen und mit Klarsichtfolie bedeckt in den Kühlschrank über Nacht. Sehr leckeres Beerendessert im Sommer:) mit allen Beeren möglich, aber mit Himbeeren am leckersten
  21. Trudi S am 21.07.2016
    ich bin gerade dabei , Beeren aus dem Garten zu ernten und je nach Reife sind das Himbeeren, Stachelbeeren , Johannisbeeren. Dazu kommt eine kleine reife Banane und selbst gemachte Mandelmilch. einfach köstlich. Das Mischungsverhältnis nach Gusto.
  22. susanne am 21.07.2016
    Beeren smothie,egal welche beeren.ich mixe noch frische pefferminublätter dazu
  23. Jasmin S am 21.07.2016
    Ich liebe Beeren-Schmoothies.
    Am besten mit einer HAnd voll gefrorenen Beeren, dazu eine Banane, 2-3 Löffel Yoghurt und ein minimaler Schuss Agarven-Dicksaft. Superlecker und soooo erfrischend, gerade jetzt wo es so heiss ist! : )
  24. Anja am 21.07.2016
    Zutaten:
    70 Gramm Erdbeeren
    70 Gramm Himbeeren
    70 Gramm Naturjoghurt
    70 ml Grapefruitsaft
    Eiswürfel

    Alle Zutaten miteinander pürieren und in ein Glas füllen :) sehr lecker und erfrischend :)
  25. Inge am 21.07.2016
    Himbeeren sind mein Favorit. Mit Joghurt und etwas Rosmarin ist das ein Genuß
  26. Britta Steffen am 21.07.2016
    Himbeeren pariert, mit Zitronensaft und Zucker abgeschmeckt und denn heiß oder kalt auf Vanilleeis oder Joghurt
  27. dana am 21.07.2016
    Ich kauf immer ne Tüte TK Berren die uzusammen mit Buttermilch und etwas zucker....perfekt und einfach lecker :D
  28. Dani am 21.07.2016
    meine Lieblingsbeerenspeise gibts zum Frühstück und zwar
    Naturjoghurt
    Hafercrunchies ungesüsst oder Haferflocken
    Johannisbeeren
    Honig
  29. Petra am 21.07.2016
    1 frisch gepresste Organe
    1 Hand voll Erdbeeren
    1 Hand voll Johannisbeeren
    1 halbe Banane
    2 Kugeln Vanille Eis

    Alles zusammen mixen und in einem Glas mit Eiswürfeln und Strohhalm und 1 ganze Erdbeer an das Glas gesteckt, servieren.
  30. Christina am 21.07.2016
    Total lecker ist selbst gemachtes Himbeereis:
    gefrorene Himbeeren und etwas Zucker in den Mixer. Ein Schuss Sahne dazu, alles mischen und fertig! Schmeckt total lecker!! Ist natürlich mit jedem Obst möglich :)
  31. Dajana am 21.07.2016
    Ich mag´s mit Heidelbeeren !
    * ca. 250 g Heidelbeeren
    * 1/2 Banane
    * 500 g Joghurt
    * etwas Zucker

    Alles pürieren und wenn ich es mal nicht ganz so dickflüssig möchte , dann kommen noch ca. 250 ml Buttermilch dazu - man kann auch Milch nehmen .
  32. Birga am 21.07.2016
    Ich liebe Smoothies mit Erdbeeren, Skyr, Haferflocken und ein Schuss Milch dazu :)
  33. Tanja am 21.07.2016
    Ich mache für meine Kinder immer Smoothies zum Löffeln.
    Dafür nehme tiefgefrorene Erdbeeren oder auch Himbeeren, etwas Puderzucker, einen Becher Joghurt, ein Glas Milch und gebe alles zusammen in den Blender. Heraus kommt ein leckeres Zwischending aus Milchshake und Fruchteis.
    Natürlich kann man auch alle möglichen anderen Obstsorten (z. B. Bananen + Kirschen) nehmen. Wichtig ist nur, dass das Obst gefroren ist, denn nur so wird das Ergebnis schön cremig zum löffeln.
  34. Ana am 21.07.2016
    Himbeer-Orangen-Smoothie
    250 g Himbeeren, frisch oder tiefgekühlt
    200 g Naturjoghurt
    300 ml Orangensaft (frisch gepresst)
    Außerdem:
    Zucker, nach Belieben :)
  35. Michaela Bottner am 21.07.2016
    Am liebsten mische ich Banane mit Mango
    dazu etwas Honig und Buttermilch...Etwas Crashed ice...Alles zusammen mixen...in ein hübsches Glas gefüllt und relaxen...sooooooo schmeckt der Sommer
  36. Janet am 21.07.2016
    1 Banane
    250 gr. Früchte Beeren gefroren
    Saft von Limetten
    1 Apfel
    Avocado
    Sehr lecker.
    Ich nehme auch manchmal anderes Obst. Das was da ist. Und auf was man Appetit hat. Bin gern dabei.
  37. Katrin K. am 21.07.2016
    Das Beereneis am Stie von oben hab ich letztes We erst gemacht ... Richtig lecker schwärm .....
    Versuche gern mein Glück
  38. Steffi am 21.07.2016
    Mein liebstes Beerenrezept ?

    Ganz simpel, Vanillepudding selfmade + frische Himbeeren oder Erdbeeren , es gibt nichts leckeres :)
  39. claudia am 21.07.2016
    Mini-Heidelbeer-Käsekuchen mit einer Prise Liebe

    ZUTATEN
    75 gr. weiche Butter
    100 gr. Zucker
    500 gr. Magerquark
    50 gr. Grieß
    2 Eier
    200 gr. frische Heidelbeeren oder alternativ Konserve
    2 TL frisch gepresster Zitronensaft
    1 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale
    1 Prise Liebe

    ZUBEREITUNG
    Mini-Heidelbeer-Käsekuchen mit einer Prise Liebe
    1
    Den Boden der Form mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 175° C vorheizen. Weiche Butter und Zucker schaumig rühren. Ein Ei nach dem anderen gründlich unterrühren. Quark,Grieß,Zitronensaft und Zitronenschale unter die Eicreme rühren.
    2
    Die Hälfte des Teigs in die Form füllen und gut die Hälfte der Heidelbeeren darauf verteilen. Darüber den Rest des Teigs geben und den Rest der Heidelbeeren darauf geben. Die Heidelbeeren ein wenig andrücken.
    3
    Und nun den Kuchen etwa 30-40 min. backen. Den Stäbchen test machen und den Kuchen komplett auskühlen lassen. Zum guten Schluß kommt wie bei all meinen Rezepten eine "Prise Liebe" dazu. Ohne diese Prise schmeckt es nicht !!! Wenn man ohne Liebe kocht oder backt, dann nennt man das Essen machen. Guten Appetit !!!
  40. Petra Dornauer am 21.07.2016
    Ich liebe Beeren jeglicher Art und püriere diese mit Joghurt. Kräutern (Minze, aber auch Rosmarin etc,) und einem Schuss Mineralwasser. Gerne nehme ich an der Verlosung teil..
  41. Heike am 21.07.2016
    Ich liebe Beeren - habe jede Menge davon in meinem Garten - mache daraus gerne Smoothies - backe Kuchen - leckere Quarkspeisen - oder trockne die Früchte für den Winter - mir gefällt das Eis auf dieser Seite sehr gut - das möchte ich nachmachen - vielen Dank für die tolle Anregung!
  42. Sandra am 21.07.2016
    Johannisbeerlikör :)

    600g rote Johannisbeeren
    300ml Schnaps (z.B. Korn)
    375g Zucker

    Alles zusammen in eine Schüssel mit Deckel geben und ca. 6 Wochen ziehen lassen. Ab und zu umrühren!
  43. Birgit R.P. am 21.07.2016
    Herrlich erfrischend bei dem Wetter und schnell gemacht!

    Erdbeer-Joghurt-Eis mit Holunderblütensirup:

    Zutaten:

    200 g Erdbeeren
    200 g fettarmer Joghurt
    Holunderblütensirup

    Zubereitung:

    Die Erdbeeren waschen, putzen und pürieren, mit dem Joghurt mischen und dann nach Geschmack mit Holunderblütensirup süßen.
    Alles in eine Gefrierdose geben, ins Tiefkühlfach stellen und ca. stündlich kräftig durchrühren (damit die Eiskristalle brechen), bis die Masse durchgefroren ist.

    Einfach nur lecker! :)
  44. Lydia Selzer am 21.07.2016
    Eine Hand voll Heidelbeeren gefroren
    eine Brise Zimt, ein kleiner Schluss Zirtonensaft,
    einen Esslöffel Staubzucker
    1/8l Buttermilch, 1/16l Schlagobers
    Alle Zutaten mit dem Stabmixer fein pürieren und sofort servieren
    mhhhhhhhhhhhh...............
  45. Eva am 21.07.2016
    Ich liebe Erdbeeren, daher mein super schnelles und noch leckereres Lieblingsrezept:
    Eine Packung Mascarpone glatt rühren, eine Packung Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben, nach Geschmack Vanillezucker beigeben und dann abwechselnd mit viel geschnittenen Erdbeeren in schöne Gläser schichten.
    Noch ein paar Erdbeeren pürieren und die Soße drüber geben. Fertig :-)

    Für die leichtere Alternative kann man auch gut Magerquark verwenden.
  46. Nicole Schilling am 21.07.2016
    Das ist mein liebstes Beeren-Rezept zur Zeit

    Himbeer Cheesecake

    Für eine 18 cm Spring-Form benötigt man:

    70 g Mandeln
    40 g Kokosraspeln
    70 g Soft-Aprikosen entsteint

    Füllung:
    230 g Cashew-Kerne (eingeweicht für 8 Stunden)
    200 g Kokoscreme (gibt es als zusatzfreies Pulver zum Anrühren mit Wasser im gut sortierten Supermarkt)
    50 g zerlassenes Kokosöl
    80g Süssungsmittel (bei mir: Erythrit, da ich ZUCKERFREI lebe)
    1 Prise Salz
    1/4 TL gemahlene Vanille
    200g Himbeeren (frisch oder TK angetaut)
    etwas Kokosöl für die Form

    Zubereitung:
    1. Kokosöl für die Füllung zerlassen. Springform mit Backpapier auslegen. Formen-Rand mit etwas zerlassenem Kokosöl einpinseln.
    2. Für den Boden die Mandeln zusammen mit den Kokosraspeln und den Aprikosen im Mixer zu einer krümeligen, klebrigen Masse zerkleinern. Diese auf dem Boden der Form verteilen und gut andrücken. Anschliessend die Springform ins Gefrierfach stellen.
    3. Für die Füllung die eingeweichten Cashews abseihen und zusammen mit den restlichen Zutaten mit Ausnahme der Himbeeren in den Mixer geben. Die Masse für mindestens 10 bis 15 Minuten zerkleinern, bis eine geschmeidige, cremige Konsistenz entstanden ist. Gröber zerkleinert ist die Konsistenz des Kuchens etwas griessig, geschmacklich aber genau so gut.
    4. Die Hälfte der Füllung auf dem Tortenboden giessen, leicht verstreichen und die Form für weitere 30 – 45 Minuten ins Gefrierfach stellen.
    5. Zur restlichen Creme die Himbeeren geben und nochmals zerkleinern. Die restliche Füllung auf der gefrorenen ersten Schicht verteilen, glatt streichen und die Form zum Festwerden für mindestens 45 Minuten ins Gefrierfach stellen.
    6. Anschliessend den Kuchen im Kühlschrank lagern für eine cremige Käsekuchen-Konsistenz

    Ist vegan und superlecker!!!
  47. Susanna am 21.07.2016
    Mango, Orange, Papaya, Ananas schneiden, 1 Teelöffel Kurkuma, 1 Teelöffel Agavendicksaft, Eis und schön durchmixen, das ist soo lecker und erfrischend!
  48. San Kuffer am 21.07.2016
    Am liebsten mag ich einen Beerensmoothie:
    Erdbeeren, Heidelbeeren, HImbeeren, etwas Minze, ein paar Spritzer Zitrone, 1 TL brauner Zucker oder Agavendicksaft, 2 EL Quark mixen und mit Milch (Reismilch oder Mandelmilch) auffüllen, nochmal gemeinsam mixen und mit 1 Eiswürfel im Glas anrichten... geniiiiiießen :)
  49. Kathrin Steinmaßl am 21.07.2016
    Hallo. Ich mache am liebsten eine Cheesecake-Creme mit Himbeeren aus dem eigenen Garten - im Glas geschichtet, weil es einfach toll aussieht

    Zutaten:
    halber Becher Sahne (100ml)
    200g Frischkäse (fett natürlich LECKER)
    250g Quark 40%
    3 EL Zucker (wenn es geht Bio) oder Stevia
    2 Spritzer Zitronensaft
    200g Himbeeren (Oder andere Beeren oder Früchte, nach Belieben
    4 Löffelbiskuits

    Für die Creme die Sahne steif schlagen. Frischkäse, Quark, Zucker, Zitronensaft und Vanillezucker verrühren. Die Sahne vorsichtig unter die Masse heben.
    Für die Fruchtsoße die Früchte mixen, wer will mit Zucker o. Stevia nachsüßen.

    Die Löffelbiskuits fein zerbröseln. Fruchtsoße, Brösel und Creme in 4 Dessertgläser schichten. Es können auch mehrere Schichten gemacht werden.
    Ich habe zum Schluss noch gekaufte, kandierte Walnüsse drüber gegeben.
    EIN TRAUM !!
    Viel Spaß beim Nachmachen ! Vielleicht haben wir ja Glück und gewinnen. Würden sich die Kids drüber freuen mit Mama was Neues ausprobieren zu können. LG
  50. Olesya am 21.07.2016
    Erdbeeren+Banane+Wasser+Zitronensaft
  51. Jasmin Kruß-Schulz am 21.07.2016
    250 gr. Erdbeeren frisch
    200 gr. Ananas frisch
    3 EL Joghurt
    1 handvoll Eiswürfel
    1 EL Akazienhonig
    200 ml Wasser
    Minzblätter frisch zum Dekorieren

    Yammy!!!
  52. Ulrike am 21.07.2016
    Vanilleeis auf Tellern anrichten, frische Blaubeeren darauf und drumrum verteilen und darüber einen Schuß Eierlikör
  53. Mandy H. am 22.07.2016
    Russischer Zupfkuchen mit Beeren: (mein allerliebstes Rezept und Kuchen!)

    Zutaten:

    300 g Weizenmehl
    30 gKakao
    2 gestr. TL Backin
    150 g Zucker
    1 Pck. Vanillin-Zucker
    2 Eier
    150 g weiche Butter oder Margarine

    - für Füllung:
    verschiedene Beeren (Himbeeren, Brombeeren...)
    250 g Butter
    500 g Speisequark (Magerstufe)
    200 g Zucker
    1 Pck. Vanillin-Zucker
    3 Eier (Größe M)
    1 Pck. Puddingpulver Vanille-Geschmack

    Zubereitung:

    - Mehl, Kakao und Backin mischen; Übrige Zutaten für den Teig hinzufügen -> alles mit Mixer (Knethaken) zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten
    - zu einer Kugel formen; Teig in Frischhaltefolie gewickelt etwa 30 Min. kalt stellen
    - währenddessen für Füllung: Butter in einem Topf zerlassen und abkühlen lassen; Boden der Springform (26 Durchschnitt) fetten -> Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 180°C / Heißluft: 160°C)
    - Hälfte des Teiges auf dem Springformboden ausrollen
    - Vom übrigen Teig Hälfte zu einer langen Rolle formen, als Rand auf den Teigboden legen und so an die Form drücken, dass ein etwa 2 cm hoher Rand entsteht
    - für Füllung:
    - Quark mit Zucker, Vanillin-Zucker, Eiern, Puddingpulver und der zerlassenen Butter mit einem Schneebesen verrühren, ca. 3/4 der Beeren hinzufügen und vorsichtig verrühren; in die Form geben und glatt streichen
    - restlichen Teig in kleine Stücke zupfen und mit dem Rest der Beeren auf der Füllung verteilen
    - Form auf dem Rost in den Backofen schieben (unteres Drittel; Backzeit: ca. 60 Min.)
    - Fertig! :)
  54. Simone am 22.07.2016
    Unser einfachstes, leckerstes Beerenrezept:

    500 g Joghurt (am liebsten "Griechischer Naturjoghurt) und 500 g frische Beeren (gemischt oder sortenrein)... Beeren waschen, kleine, Mundgerechte Stücke schneiden, falls nötig. Etwas Zucker oder Xylitol darüber. Vanillemark dazugeben. 1/2 Stunde ziehen lassen. Dann die Hälfte der Früchte mit dem Joghurt mischen. In Gläser oder Schalen füllen. Restliche Früchte darübergeben. Gekühlt servieren. Gesund und lecker!!! Wenn es mehr sättigen soll kann man auch noch Chiasamen, Nüsse o.Ä. dazugeben... oder angeröstete Haferflocken. :o)
    Guten Appetit!
  55. Melitta am 22.07.2016
    da mir noch das passende Gerät zum ausprobieren fehlte, habe ich noch kein Lieblingsbeerenrezept, mein Garten gäbe sehr viel her
  56. Alix am 22.07.2016
    250 gr. kleine rote Früchte
    150 gr. Nektarine
    3 EL Maguerquark
    200 ml Milch
    (1 EL Honig)

    - Fertig :) !
  57. Alix am 22.07.2016
    250 gr. kleine rote Früchte
    150 gr. Nektarine
    3 EL Maguerquark
    200 ml Milch
    (1 EL Honig)

    - Fertig :) !
  58. Viktoria Weigel am 22.07.2016
    Ich liebe frische Erdbeeren, Brombeeren und Heidelbeeren in jeglicher Form. Ob pur, mit Joghurt, Quark oder Buttermilch. Ein bisschen verfeinert mit frischer Minze oder geriebener Zitronenschale... LECKER! Unsere kleine Maus (gerade 1 Jahr geworden) kann sich daran auch nie satt genug essen. Wir würden uns mega dolle über den tollen Gewinn freuen!
  59. Marvin am 22.07.2016
    200 g TK-Beeren, (z. B. Himbeeren oder Waldfrüchte)
    1 reife Banane
    2 El Haferflocken
    3 El Honig
    400 ml Orangensaft

    TK Beeren leicht antauen lassen, dann alles mit dem Mixer vermengen. Fertig
  60. Hanna Schneider am 22.07.2016
    OK, los geht's, 200 g Himbeeren, 150 g Erdbeeren, etwas Zimt, Mark einer Vanilleschote, 300 ml frischen O-Saft und einen TL Magerquark, hm, sooo himmlisch.
  61. Birthe P. am 22.07.2016
    Aus Beeren kann man so viel machen, es kommt einfach drauf an welche.
    Ich liebe Shakes aus Milch und gefrorenen Himbeeren, das ist einfach mein Sommerhighlight. Fürs Frühstück mache ich gerne aus Josta-, Johannis- und Stachelbeere gerne unterschiedliche Gelees. Das ist einfach nur fruchtgenuss pur.
  62. Silke am 22.07.2016
    Mein Lieblingsmix

    Ich packe einfach immer soviel in den Mixer rein bis her 3/4 voll ist, deswegen wiege oder messe ich nie die Zutaten ab

    Himbeeren
    Mango
    Erdbeeren
    Ananas
    etwas Honig
    Minze
    Limette
    Naturjoghurt

    vermixen und genießen hmmm lecker
  63. Verena Schwarz am 22.07.2016
    500 g Buttermilch

    500 g Joghurt fettarm

    500 g Johannisbeeren

    3 El Zucker

    3 El schmelzende Haferflocken

    Johannisbeeren waschen und vom Stil entfernen, mit dem Joghurt, der Buttermilch, Haferflocken Zucker püriren und fertig einfach nur Lecker
  64. Claudia Landau am 22.07.2016
    125 gr. Buttermilch
    2 pk. Tiefkühl-Beerenmischung
    2 pk. Vanillezucker
    mark von einer Vanilleschote

    die Beerenmischung nur ganz leicht antauen lassen und schluckweise mit der Buttermilch und den restlichen Zutaten zu einem Sorbet mixen - traumhaft bei heißem Wetter
  65. Maren M. am 22.07.2016
    Ich nehme eigentlich alles, was gerade so im Haus ist und mixe das dann bislang noch mit dem Pürrierstab. Am liebsten habe ich aber folgende Kombi:

    1 Packung der Tiefkühlbeeren,
    1 Banane
    1 Schuss Zitronensaft
    und dazu etwas Naturjoghurt oder Buttermilch.

    Schnell, lecker und direkt gekühlt :)
  66. Marita Ludewig am 23.07.2016
    Sommerlicher Beerensmoothie:
    750 ml Sojamilch (mit Vanillegeschmack)
    300 g Beeren (tiefgekühlt, z.B. Heidelbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren, Himbeeren)
    1 Banane (vollreif)
    Crushed Ice
    Alles im Standmixer oder Smoothiemaker mischen und danach genießen
  67. Sandrine Durieux am 23.07.2016
    Berry Smoothie

    120 g Himbeeren
    120 g Heidelbeeren
    150 ml kalter Kirschsaft
    1-2 El Honig

    1. Himbeeren und Heidelbeeren vorsichtig
    waschen und trocken tupfen. Beides zusammen mit 150 ml Kirschsaft und 1-2 El Honig (nach Geschmack zugeben). In den Standmixer oder Shmoothiemaker geben und gut durchmischen.
    Sehr lecker und erfrischen.
  68. Vanessa Schneider am 24.07.2016
    Ich liebe Beeren-Eis :)
    Dazu einfach ca. 250 g gemischte Beeren mit griechischem Joghurt, Limettensaft, dem Abrieb einer Limette, ein paar Blättchen Minze und etwas Stevia oder Honig pürieren. Anschließend die Masse in Silikon Eisformen füllen und nach ein paar Stunden genießen :)
  69. Maren am 24.07.2016
    Buttermilch-Beeren-Käsekuchen-Mix

    Einfach in einen guten Standmixer 300ml Buttermilch, eine grooooße Handvoll Beeren nach Wunsch (ich mag am liebsten Himbeeren oder Blaubeeren), 150g Magerquark und 2-3 Butterkekse (oder andere Kekse nach Wunsch) geben und alles gut mixen.

    In ein Glas füllen, mit Kekskrümmeln garnieren und mit Strohhalm servieren!
  70. Karin am 24.07.2016
    Himbeer - Lassi (1 Portion)

    2 EL Himbeeren (frisch o. TK)
    1 EL Zucker
    80 ml kalte Milch
    1 EL Naturjoghurt

    Alle Zutaten in einem Messbecher pürieren - oder natütlich den TURBOLINE verwenden :) - in ein hübsches Glas füllen und kalt genießen. Und wer keine Himbeeren mag kann auch einfach andere Beeren nehmen. Suuuper lecker und erfrischend!
  71. Catherine Rosat am 25.07.2016
    1 Tasse Himbeeren
    0,5 Cranberry-Cup
    0,5 Erdbeer-Becher
    1 Tasse Orangensaft
    1 Tasse Joghurt
    1 Teelöffel Honig
    3 Eis

    Mmmmhhh sehr gut :) Danke ;)
  72. andrea w am 25.07.2016
    Heidelbeerquark gechichtet

    Quark mit Vanillezucker, etwas Wasser cremig rühren, Heidelbeeren waschen, Löffelbisquitts zerbröseln.Alles in Gläsern nacheinander schichten
  73. Sylvia Ballschmieter am 25.07.2016
    Mein Lieblingsbeeren- Rezept:

    1x Rama Cremefine- Vanille
    frische Früchte nach Wahl
    kleine Baisertörtchen

    die Baiseres in einer Schüssel klein brösseln, Obst waschen und eventuell klein schneiden, Rama Cremefine schlagen.
    Anschließend abwechselnd in Gläser schichten und 1-2 Stunden in den Kühlschrank.
    Dann genießen..
  74. Babs am 25.07.2016
    Sommerliche Smoothiebowl

    Zutaten für eine Schüssel:

    1 Schale Erdbeeren
    2 Handvoll gefrorene Blaubeeren
    1/2 Mango
    1 EL Kakao-Nibs
    1 EL Chia-Topping „Mango Lucuma“

    Erdbeeren und Blaubeeren mixen, die Mango klein schneiden und alles zusammen anrichten. Fertig ist eine fantastisch sommerliche Smoothiebowl.
  75. Andrea N. am 25.07.2016
    Mein Lieblingssmoothie ist:
    Ein Mix aus Banane, Erdbeere, Jogurt und ein Schuss Mineralwasser.
    4-5 gemahlene Mandeln dazugeben.
  76. michicol am 25.07.2016
    mein Lieblingsrezept für heiße Sommertage ist: gefrorene Blaubeeren mit frischer Ananas und etwas Apfel mit einem ordentlichen Stück Ingwer.... mmhhhhhhhhh
  77. Michael am 25.07.2016
    Leckerer Beerensmoothie, den ich gerne mal mixe

    100 g TK-Beeren, (z. B. Himbeeren oder Waldfrüchte)
    1/2 reife Banane
    1 El zarte Haferflocken
    1 1/2 El Honig
    200 ml Orangensaft
    1 EL Joghurt

    hmmmm schmeckt sooo köstlich
  78. Celine Remmert am 25.07.2016
    Mein liebstes Beeren-Rezept ist bei den hohen Temperaturen momentan ein Frozen Joghurt Shake aus Banane, Heidelbeeren, Himbeeren, Erdbeeren (alles gefrorene Stücke), Orangensaft und cremigem Frozen Naturjoghurt. Die Menge variiert je nach Belieben und bei Bedarf kann Honig, Zucker, o.Ä. zum Süßen dazugegeben werden. Alles mixen und genießen!
    Ihr, liebes Emsa Team, scheint wohl auch auf einen ähnlichen Geschmack gekommen zu sein, wenn ich mir euren Beerensmoothie so durchlese :)
  79. Kerstin am 25.07.2016
    Ich liebe frischen Vanillepudding mit frischen Beeren (v.a. Erdbeeren). Dafür eine Vanilleschote auskratzen und das Mark und die Schote mit 400 ml Milch in einem Topf aufkochen. 100 ml Milch mit 2 Eigelben, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 gehäuften EL Zucker, 1 Prise Salz und 5 gehäuften TL Speisestärke glattrühren und diese Mischung dann in die heiße Vanillemilch rühren. Alles noch einmal aufkochen lassen und dann 2 große Hände voll Beeren unter den warmen Pudding rühren (ich mag es auch, wenn die Beeren dabei etwas zerdrückt werden ;)). Die Vanilleschote aus dem Pudding entfernen und nach Belieben den Pudding entweder auskühlen lassen oder noch warm genießen!
  80. Manuela S. am 25.07.2016
    Meins ist wohl selbstgemachter Erdbeerquark: 500g Erdbeeren, 500 g Magerquark und Zucker nach Geschmack. Die Erdbeeren waschen & putzen. Eine Hälfte mit Zucker pürieren und die andere Hälfte klein schneiden. Das Erdbeerpüree mit dem Quark verrühren & mit Zucker nach Geschmack süßen. Dann die klein geschnittenen Erdbeeren unterheben. Simpel und lecker :) LG Manuela S.
  81. Tomster am 26.07.2016
    gefrorene Beeren,ein Schuss Sahne,etwas Joghurt,ein bisschen Honig und evtl noch paar Eiswürfel und fertig is der Frozen Smoothie ;)
  82. Doris am 26.07.2016
    1 Banane
    2 Esslöffel Müsli
    1 Glas frisch gepressten Orangensaft
    1 Apfel
    1 Teelöffel fein geriebenen Ingwer
    Mineralwasser nach Gusto

    Alles zusammen in den Mixer und fertig ist das Power Getränk.
  83. Maik Gerdelmann am 26.07.2016
    Ich liebe Waldbeeren Milchshakes dazu brauche ich :

    250 gr gefrorene Waldbeeren
    1 Päckchen Vanillinzucker
    2 Esslöffel Waldhonig
    1 kl. Becker Naturjoghurt
    750 ml Vollmilch

    Alles wird dann gemeinsam vermengt und mit Hilfe eines Pürierstabes gemixt.

    Super lecker und erfrischend.
  84. Yvonne Botzke am 26.07.2016
    Oh das wäre aber MEGA toll!

    Mein liebster Beeren Smoothie geht ganz einfach:
    50g Erdbeeren
    80 g Himbeeren
    50 g Heidelbeeren
    120g Naturjoghurt
    einen Schuss Kirschsaft

    Mhmmmmm! Perfekt bei diesem Wetter!
  85. witt am 26.07.2016
    zutaten:

    50 Gramm Himbeeren frisch

    50 Gramm Erdbeeren frisch

    200 Gramm Crème fraîche

    250 ml Milch 1,5%

    3 EL Honig

    Zubereitung:Die Himbeeren durch ein sieb streichen und dann das Mark mit den restlichen Zutaten in einen Mixer geben und pürieren. Auf 2-3 Gläser verteilen. Die Zubereitung ist auch mit Tiefkühlhimbeeren-/ Erdbeeren möglich, die Beeren dazu ca. 30 min. antauen lassen.
  86. Steffi am 26.07.2016
    Wir lieben an heißen Tagen ein einfaches Erdbeereis: einfach tiefgefrorene Erdbeeren mit Vollmilchjoghurt und etwas Honig oder anderen Süßungsmitteln nach Geschmack pürieren, der Joghurt wird hierduch automatisch mitgefroren (Achtung: hierfür brauchts einen leistungsstarken Mixer). Das ist so einach und unfassbar lecker, das wir fast kein anderes Eis mehr essen!!!
  87. Gabriele am 26.07.2016
    am liebsten mag ich Beeren-Smothie aus:
    Himbeeren, Erdbeeren und Heidelbeeren mit Kokosmilch und frischer Minze
  88. Christian Müller am 26.07.2016
    Magerquark mit Haferflocken und Himbeeren, das absolute kick für den Start inden Tag
  89. Benjamin Koroll am 26.07.2016
  90. Petra Hofmann am 26.07.2016
    500 Gramm Erdbeeren waschen, putzen. Hälfte Erdbeeren mit Saft von 1⁄2 Limette und 2 EL Zucker fein pürieren. Übrige Erdbeeren in Stücke schneiden, unter das Püree heben.
    Auf Vanilleeis servieren
  91. Samira H am 26.07.2016
    Superleckerer Blaubeer-Smoothie:
    Zutaten:
    2 Bananen
    300 g Blaubeeren
    500 g Joghurt
    1 PäckchenVanillezucker
    2 TLHonig
    etwas Minze

    Zubereitung:

    1 Bananen schälen und in Stücke schneiden.
    2 Bananen, Blaubeeren, Joghurt, Vanillezucker und Honig im Mixer cremig rühren.
    3 Drink in Gläser füllen und mit Minze garnieren und sofort servieren.
  92. Sandra Müller am 26.07.2016
    Beeren-Smoothie
    Für 1 l
    3 Saftorangen
    300 g griechischer Sahnejoghurt,
    (10 % Fett)
    4 El Agavendicksaft,
    (in Reformhäusern)
    300 g TK-Beerenmischung
    Aus den Orangen 300 ml Saft auspressen. Saft, Joghurt, Agavendicksaft und tiefgekühlte Beeren im Mixer mindestens 3 Minuten pürieren. Am besten sofort servieren oder kalt stellen.
  93. Marcella am 26.07.2016
    500 ml Buttermilch
    250 g Magerquark
    250 g Erdbeeren
    50 g Haferflocken
    Süßstoff

    Alles pürieren und gekühlt genießen - gesund, lecker und sättigend!
  94. Gerlinde am 26.07.2016
    3 Saftorangen
    200 Gramm Himbeere (TK)
    500 Gramm Joghurt (Vollmilch)
    1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
    1,5 EL Zucker

    alles miteinander vermixen :-) schmeckt fruchtig lecker
  95. Andrea G. am 26.07.2016
    Himbeer Sorbet

    500g gefrorene Himbeeren
    90g gezuckerte Kondensmilch

    Zusammen in der Küchenmaschine oder Mixer mixen bis die Masse creemig wird.
    In einen Behälter füllen und nochmal einfrieren bis zur gewünschten Konsistenz.
  96. Isabelle P. am 26.07.2016
    Blaubeershake

    Man nehme:
    500g Blaubeeren
    2 reife Bananen
    1 Vanilleschote
    1l Mandelmilch
    1 EL Honig

    Blaubeeren und Bananen fein pürieren, Mandelmilch und 1 EL Honig dazu, die Vanilleschote aushöhlen und das Mark dazu geben. Kräftig durchmischen lassen im Mixer und am besten eisgekühlt servieren.
    Auch toll als Eis.
  97. Jasmin am 27.07.2016
    Wir lieben Crepes mit Beeren, einfach Milch, Mehl, 1 Ei und Salz und Zucker (eine Prise) zu einem Teig schlagen und in der Pfanne beidseitig braten. Dazu verschiedene Beerensorten und schön einwickeln und die Gäste um den Finger wickeln :)

Hinterlasse einen Kommentar